Friederike Lips wagt den Schritt in die Selbstständigkeit. Foto: Lips
© Lips

Herren-Maßschneiderin Friederike Lips aus Ilbeshausen-Hochwaldhausen eröffnet Atelier in Fulda. In der Lauterbacher Hemdmanufaktur Erfahrungen gesammelt.

Anzeige

FULDA. Tack, tack, tack, tack. Die Nähmaschine rattert. Friederike Lips, ausgebildete Herrenmaßschneiderin, sitzt in ihrem Atelier in der Von-Schildeck-Straße 12. Um sie herum Scheren, Maßband, Kurvenlineale, farbenfrohe Tweets, Twill und Cord. Sie arbeitet an einer Vollmaßanfertigung. Ein Hochzeitsanzug soll es werden - ein klassischer Zweiteiler. "Vor knapp vier Wochen war der Kunde hier zum Maßnehmen. Ich nehme mir Zeit, höre mir an, was sich meine Kunden wünschen, welche Vorstellungen sie haben, und finde gemeinsam mit ihnen den passenden Schnitt und geeignete Stoffe - egal ob für Business, festliche Anlässe oder Freizeit", sagt die ausgebildete Herrenmaßschneiderin. Schnittführung, Farbgebung, all das richtet sich nach den ganz persönlichen Vorlieben der Kunden.

Die 26-jährige Wahl-Fuldaerin, die aus Ilbeshausen-Hochwaldhausen stammt, weiß, wovon sie spricht. Nach ihrer Ausbildung zur Maßschneiderin führte sie ihr Weg nach Köln, wo sie in einem Herren-Maßatelier assistierte. Danach arbeitete sie in einem Fuldaer Atelier für klassische Herrenmaßschneiderei, absolvierte dort die Ausbildung zur Herrenmaßschneiderin. Anschließend sammelte sie weitere Erfahrungen in einem Atelier für Brautmoden in Fulda und in der Lauterbacher Hemdmanufaktur. Sie leitete die Filiale dieser Hemdmanufaktur in Fulda. Nun hat sie ihren Platz in der Von-Schildeck-Straße 12 gefunden.

Schon ihre Großeltern arbeiteten in der Textilbranche. Von ihnen hat sie gelernt, dass Mode nach Maß kein Vergleich zur Stangenware von großen Modelabels ist. "Genauso wie meine Kunden, lege ich sehr großen Wert darauf, dass Individualität, Passform und Design zusammenspielen. Dass die verwendeten Stoffe eine ausgezeichnete Qualität haben und für lange Zeit Freude bereiten", sagt die Herrenmaßschneiderin. "Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Mode angekommen, und das Handwerk in Kombination mit qualitativ hochwertigen Materialien tragen diesem Gedanken Rechnung", ist sie überzeugt.

Anzeige

"Gemeinsam mit ,Birkhoven' kann ich meinen Kunden zusätzlich ein persönliches Lieblingsstück aus der individuellen Maßkonfektion anbieten, welches dank innovativer Fertigungsverfahren und einer leistungsfähigen Logistik zu einem kompromisslosen Preis möglich ist. Dank dieser Partnerschaft arbeite ich mit den namhaften Webereien in Europa zusammen und biete meinen Kunden exklusive Stoffe in herausragender Qualität. Weil wir ganz individuell arbeiten, ist jeder noch so ausgefallene Wunsch gar kein Problem. Ich bin überzeugt: Ein Kleidungsstück nach Maß wird lange Freude schenken. Es ist einfach schön, wenn Dinge passen", sagt Friederike Lips.

In nur vier Wochen ist das neue Kleidungsstück fertig. Nach der Anprobe und eventuellen kleinen Korrekturen liefert die Herrenmaßschneiderin das neue Lieblingsstück direkt an den Kunden aus. "Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance - dies gilt insbesondere im Berufsleben. Ein passendes Outfit, in dem Mann sich wohlfühlt, spielt dabei eine entscheidende Rolle."