Oskar Schwarzer vom TV Groß-Gerau will den Titel

Er ist Favorit über 800 Meter bei der Leichtathtletik-DM der Altersklasse U23 in Koblenz. Auch Vereinskollegin Maren Guthier konnte sich über die 3000 m Hindernis qualifizieren.

Anzeige

KOBLENZ. Bei den deutschen Leichtathtletik-Meisterschaften der Altersklasse U23 an diesem Wochenende in Koblenz geht es neben den Titeln auf nationaler Ebene auch um die letzte Qualifikations-Möglichkeit für die Europameisterschaften in Tallinn/EST. Die Teilnehmer-Zahlen wurden Pandemie-bedingt extrem reduziert, die Normen sind deutlich gesenkt. Aus dem Kreisgebiet konnten sich daher nur zwei Athleten qualifizieren. Großer Titelfavorit über 800 Meter ist Oskar Schwarzer. Der Mann vom TV Groß-Gerau hat in dieser Saison bereits starke 1:47,10 Minuten vorgelegt, damit als bisher Einziger über diese Strecke bereits die EM-Norm abgehakt und führt die Meldeliste an. Doch auch er muss sich am Samstag erstmal über das Halbfinale für das Finale am Sonntag qualifizieren. „Auch wenn mein Training klar auf Tallinn ausgerichtet ist, so will ich den Titel hier auf jeden Fall mitnehmen!“, so der Polizeikommissar-Anwärter. Als Zehnte der Meldeliste konnte sich Vereinskollegin Maren Guthier über die 3000 m Hindernis am Samstag qualifizieren. Die Titelkämpfe in Rheinland-Pfalz beginnen am Samstag um 12.15 Uhr und am Sonntag um 11.00 Uhr. Alle Infos auf www.leichtathletik.de, es wird dort auch einen Livestream geben.