Bad Königs Tennisdamen punkten im Heimspiel gegen Bickenbach

Joanne Jung besiegt mit den Damen 30 des TC Bad König in der Bezirksliga A den TC Bickenbach auf eigener Tennisanlage mit 6:3. Foto: Herbert Krämer

Bad Königerinnen behaupten sich im Heimspiel der Bezirksliga A gegen den TC Bickenbach II noch mit 6:3.

Anzeige

BAD KÖNIG. (red). Am dritten Spieltag traten zwölf der gemeldeten 13 Mannschaften des TC Bad König in der Medenrunde an.

Die Damen trafen in der Bezirksliga A auf den TC Bickenbach II. Zu Beginn sah es erstmal nicht so gut aus, denn trotz ansprechender Leistung unterlagen Lisa-Marie Deblitz, Joanne Jung und Petra Schäfer, sodass man mit 0:3 aus der ersten Runde ging. Danach wendete sich aber das Blatt. Die starken Lisa Gottschalk, Melanie Getrost und Sandra Tomaszowski glichen mit klaren Zwei-Satz Siegen aus und dann kamen die tollen Doppel. Gottschalk/Deblitz, Getrost/Schäfer (enges drei Satz Match) und Jung/Tomaszowski ließen ihren Gegnerinnen am Ende keine Chance und sorgten für den am Ende klaren 6:3-Erfolg.

Die Herren II traten in der Kreisliga A beim starken TC Michelstadt I an. Am Ende stand es leistungsgerecht 3:3. Auf beiden Seiten gab es einen klaren und einen knappen Einzelerfolg, und auch in den Doppeln gewann jedes Team ein Match relativ sicher. Für die Kurstädter siegten Maximilian Schäfer und Michel Daum im Einzel und das Doppel Schäfer/Daum.

In der Partie gegen den TC Biblis mussten die Herren 40 II in der Bezirksoberliga anerkennen, dass der Gegner einfach eine Nummer zu groß war. Mit dem letzten Aufgebot wehrte man sich tapfer, aber am Ende stand es deutlich 0:9.

Anzeige

Die Damen 50 spielten in der Bezirksliga A beim TC Ober-Ramstadt II. Drei souveräne Siege von Gabriele Kunz, Gabriele Bauder und Ingrid Krimmelbein stellten die Weichen schon früh auf Sieg. Das Doppel Kunz/Volk machte dann auch den Sack zu, ehe Krimmelbein/Zahner knapp im Championstiebrak verloren. Endstand: 4:2 für Bad König. Weiterhin stark zeigen sich die Herren 60 in der Bezirksliga B. Bei der SG Arheilgen II musste nur Peter Kühn zittern, ehe er mit 10:7 im dritten Satz gewinnen konnte. Helmut Reinheimer, Stephan Rempel und Franz Böhm hatten es leichter und siegten deutlich zum 4:0-Zwischenstand. Kühn/Rempel und Reinheimer/Böhm spielten dann stark auf und gewannen klar zum 6:0-Endstand.

In der Bezirksliga A spielten die Junioren U10 beim TC Erzhausen und hielten in allen Matches gut mit, aber nur Finn Böttcher konnte sein Einzel gewinnen. Mehr war bei der 1:5-Niederlage nicht drin. Die Junioren U12 trafen in der Bezirksliga A auf den TC Groß-Zimmern. Zwei klare Einzelsiege und ein Doppel auf beiden Seiten sorgten für den 3:3-Endstand. Für Bad König gewannen Marius Gebhardt und Fabian Bergenthal ihre Einzel und das gemeinsame Doppel.

Das Team U18 II spielte in der Bezirksliga A bei der MSG Groß-Gerau/Rüsselsheim II. Am Ende wurden die Kurstädter unter Wert geschlagen, denn sowohl Michel Daum als auch Alan Bekker und das Doppel Bekker/Müller unterlagen erst im dritten Satz, sodass nur Daum/Grewing für den einzigen Punktgewinn sorgten. Endstand 5:1.

Von Lutz Heider