Nur der Start gelingt

(nik). Für Wersaus Handballerinnen geht die Achterbahnfahrt in der Bezirksliga A weiter: Nach dem Derbysieg gegen die FSG Odenwald II verloren die Wersauerinnen beim TV...

Anzeige

BÜRGSTADT. (nik). Für Wersaus Handballerinnen geht die Achterbahnfahrt in der Bezirksliga A weiter: Nach dem Derbysieg gegen die FSG Odenwald II verloren die Wersauerinnen beim TV Bürgstadt II mit 16:21 (6:9).

„Wir kamen gut in die Partie und konnten schnell mit 5:1 in Führung gehen“, berichtete Denise Hoffmann für den TVW und weiter meinte sie: „Bürgstadt brachte die erfahrenen Rückraumspielerinnen, die aus nahezu jeder Position und Entfernung trafen. Und das gleich sieben Mal in Folge, wodurch sich der TVB zurück in die Spur brachte und uns ins Hintertreffen.“ Zur Pause lagen die Gastgeberinnen bereits 9:6 vorn.

Der TVW investierte nach dem Seitenwechsel viel, zog aber kaum Ertrag daraus und verlor dabei viel Kraft. „So kamen wir auch in der zweiten Hälfte auf keinen grünen Zweig mehr“, sagte Denise Hoffmann. TVW-Tore: Denise Hoffmann (7/2), Maike Fuhrland (4/2), Nina Buxmann (2), Katharina Schwinn, Franziska Seibold und Jennifer Peter.