Tvgg räumt Stolperstein weg

(mep). „Das war ein großer Stolperstein, den wir aus dem Weg schaffen mussten“, meinte Daniel Brendle, Trainer des Handball-A-Ligisten Tvgg Lorsch, nach dem 34:32...

Anzeige

BIBLIS/LORSCH. (mep). „Das war ein großer Stolperstein, den wir aus dem Weg schaffen mussten“, meinte Daniel Brendle, Trainer des Handball-A-Ligisten Tvgg Lorsch, nach dem 34:32 (15:16)-Erfolg bei der TG Biblis.

Für Lorsch war das Gastspiel im Ried die Saisonpremiere, und entsprechend starteten die Klosterstädter etwas nervös und zerfahren. Die Tvgg hatte arge Probleme, den wurfgewaltigen Rückraum der Gastgeber in den Griff zu bekommen. Es entwickelte sich eine offene Partie mit wechselnden Führungen. Im zweiten Abschnitt lagen die Gäste bis zum 26:28 zurück, zogen aber entscheidend auf 33:31 weg.

TGB-Tore: keine Angaben; Tvgg-Tore: Kärchner (8/1), Krieger (7/3), Marvin Mischler, Albert (je 5), Knapp, Schwöbel, Gaber (je 2), Wachtel, Norman Mischler (je1).