(abi). Im dritten Testspiel schon eine schwere Verletzung: Die Gruppenliga-Fußballer des SV 07 Nauheim haben bei ihrem 2:1 (0:1)-Sieg bei der Fvgg. Kastel ihren jungen...

Anzeige

KASTEL. (abi). Im dritten Testspiel schon eine schwere Verletzung: Die Gruppenliga-Fußballer des SV 07 Nauheim haben bei ihrem 2:1 (0:1)-Sieg bei der Fvgg. Kastel ihren jungen Mittelstürmer Zakaria Sarssar verloren. Das Talent zog sich in der ersten Halbzeit im Zweikampf einen Schlüsselbeinbruch zu und muss nun wohl drei Monate pausieren. „Er wird uns sehr fehlen“, bedauerte Trainer Christian Lang den Ausfall.

Von der schlimmen Verletzung Sarssars geschockt, hatte seine Mannschaft beim ambitionierten Kreisoberligisten in Kastel Mühe, sich davon zu erholen. Erst nach der Pause sammelten sich die Gäste wieder und wendeten einen 0:1-Halbzeitrückstand durch Treffer von Kai Hofem (55.) und Soufian Bouhlas (72.) noch in einen verdienten 2:1-Erfolg. Dabei hatte der starke Yasin Kapucu mit einer tollen Vorlage das Siegtor vorbereitet.

Lang haderte allerdings mit der Chancenverwertung: „Daran müssen wir noch arbeiten. Wir hätten mindestens drei Tore mehr schießen müssen.“ Gerade in der zweiten Hälfte vergab seine Mannschaft mehrere hochkarätige Möglichkeiten, darunter einen Elfmeter von Dennis Lang (88.). Positiv war das Comeback von Keeper Andreas Ries, der nach einer fünfmonatigen Pause wegen eines Wadenbeinbruchs gewohnt souverän hielt.