SKG Bickenbach gibt sich keine Blöße gegen die TSG Messel

Kaum zu bremsen: Die SKG Bickenbach (am Ball Emre Yildirim) setzte sich in der Fußball-Kreisoberliga auch gegen die TSG Messel (hier im Zweikampf Fabian Galinski) und behauptete die Tabellenführung. © Peter Henrich

Der Spitzenreiter der Fußball-Kreisoberliga Darmstadt setzt sich souverän durch, auch Verfolger SV Traisa erfolgreich. Dagegen wied die SG Modau von der SG Arheilgen überrascht.

Anzeige

BICKENBACH. An der Tabellenspitze der Fußball-Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau gaben sich Spitzenreiter SKV Bickenbach (4:0 gegen TSG Messel) und Verfolger SV Traisa (4:1 gegen Olympia Biebesheim) erneut keine Blöße. Dagegen haben die SG Modau (0:1 gegen SG Arheilgen) und Hellas Rüsselsheim (2:3 gegen Türk Rüsselsheim) vorerst den Anschluss an das Spitzenduo verloren.

SG Modau – SG Arheilgen 0:1 (0:0). Mit dem Treffer durch Marco Schmitt (61.) sicherte sich Arheilgen zum Rückrundenauftakt einen unerwarteten Dreier. In den ersten 45 Minuten waren die Hausherren spielbestimmend, konnten sich aber nur selten gute Torchancen erspielen. Arheilgen zeigte sich in der Defensive sicher und verteidigte gut. Nach der Pause wurden die Gäste offensiver und erzielten zur Überraschung die Führung. „Das kam unerwartet, danach war bei uns der Stecker gezogen“, kommentierte Modaus Pressesprecher Harald Finkenbusch. „Ein Sieg der Mentalität, die Jungs haben das toll gemacht“, freute sich unterdessen SGA-Trainer Erik Appel. Dies war umso höher zu werten, da auch Spieler aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz kamen.

SV Traisa – Olympia Biebesheim 4:1 (1:1). Obwohl Traisa mit den defensiv verbesserten Biebesheimern einige Schwierigkeiten hatte, war der Erfolg auch in der Deutlichkeit verdient. „Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft“, lobte Traisas Trainer David Kernchen. In den ersten 45 Minuten war es vor allem der gute Biebesheimer Schlussmann Johann Aumann, der weitere Treffer der Hausherren verhinderte.

Tore: 1:0 Umoru (35.), 1:1 Marquardt (38.), 2:1 Gärtner (55.), 3:1 Gärtner (65), 4:1 Gärtner (75.).

Anzeige

SKG Bickenbach – TSG Messel 4:0 (1:0). Mit einer Steigerung nach dem Seitenwechsel verdiente sich Bickenbach den Dreier, der aber zu hoch ausfiel. „Messel hat das gut gemacht und in der Abwehr gut verteidigt“, lobte Thomas Aldorf, Sportlicher Leiter vom Tabellenführer aus Bickenbach. Erst mit dem 2:0 durch Maruf Rasaq (61.), der eine Minute zuvor in die Partie kam, war die Sache entschieden. Danach hatten die Gastgeber leichtes Spiel.

Tore: 1:0 Spiecker (45.+1), 2:0 Rasaq (61.), 3:0 Anding (70.), 4:0 Rasaq (90.+3).

Opel Rüsselsheim – Hillal Rüsselsheim 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Magwe (48),, 2:0 Celiker (86.), 2:1 Atabraham (90.+3).

TSV Wolfskehlen – TSV Goddelau 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Menger (32.), 0:2 Fabrice Klink (60.), 1:2 Riesle (66.), 2:2 Riesle (81.).

Türk Gücü Rüsselsheim – Hellas Rüsselsheim 3:2 (1:1). Tore: 1:0 Manssouri (21.), 1:1 Olgun (27.), 1:2 Albu (56.), 2:2 Yildirim (72.), 3:2 Auadi (90.+5).