Milan hofft in CL-Halbfinale auf Oldie Giroud

Olivier Giroud

Milan hofft in CL-Halbfinale auf Oldie Giroud

Anzeige

Mailand (dpa) - . Der AC Mailand setzt im Halbfinal-Hinspiel der Champions League auf Routinier Olivier Giroud - vor allem, falls dessen Sturmpartner Rafael Leão im Derby gegen Inter Mailand ausfällt.

Der 36 Jahre alte Franzose gewann die Fußball-Königsklasse 2021 mit dem FC Chelsea und soll die junge Milan-Truppe in der wichtigsten Partie des Jahres anführen.

„Ich bin motivierter denn je“, sagte Giroud vor dem Match. Er steht vor einer seiner wohl letzten Chancen, den begehrten Henkelpott nochmal zu gewinnen. „Ich bin fast 37, aber immer noch hungrig wie ein kleiner Junge.“

Giroud und Leão hatten großen Anteil am Meistertitel 2022 in der Serie A und nun am Einzug in die Champions-League-Vorschlussrunde. Der portugiesische Flügelflitzer droht wegen Adduktorenproblemen aber auszufallen.

Anzeige

Trainer Stefano Pioli sagte, dass ein finaler Test zeigen werde, ob Leão spielen könne. Ganz oder gar nicht, sei dabei die Devise - der Coach will seinen Angreifer nur dann in den Kader stellen, wenn dieser auch von Anfang an spielen könne. „Er hat einzigartige Eigenschaften“, lobte Pioli.