Trainerwechsel beim SV Schwanheim

Es passt nicht mehr zwischen dem C-Ligisten und Trainer Holger Taube. Der neue Mann ist auch schon da.

Anzeige

SCHWANHEIM. (hs/ü). Als Trainer ging Holger Taube in seine fünfte Saison beim Fußball-C-Ligisten SV Schwanheim, doch in dieser betreute er seine Mannschaft nur ein Spiel. Nach der 1:4-Auftaktpleite gegen den TV Lampertheim II kam es zur Trennung.

„Es hatte sich schon in den letzten Monaten angedeutet, dass es nicht mehr so passt. Deshalb haben wir auf Wunsch von Holger die Zusammenarbeit nun einvernehmlich beendet, denn wir wollten nicht im Groll auseinandergehen“, begründet SVS-Abteilungsleiter Harald Möller den vom Zeitpunkt her überraschenden Schritt.

Die Schwanheimer sind auf der Suche nach einem Nachfolger allerdings schnell fündig geworden: Wolfgang Jäger, der zuletzt drei Jahre lang bis 2020 den VfR Fehlheim II coachte, tritt nun bei den Blau-Gelben auf die Kommandobrücke, „zunächst einmal bis zur Winterpause, dann schauen wir weiter“, so Möller.