Olympia bremst Affolterbach

(kar). Die vagen Hoffnungen des SV Affolterbach auf den Erhalt der Fußball-A-Liga haben gestern Abend einen Dämpfer erhalten. Das Schlusslicht verlor nach zuvor zwei Siegen...

Anzeige

AFFOLTERBACH. (kar). Die vagen Hoffnungen des SV Affolterbach auf den Erhalt der Fußball-A-Liga haben gestern Abend einen Dämpfer erhalten. Das Schlusslicht verlor nach zuvor zwei Siegen in Folge das Nachholspiel gegen den SC Olympia Lorsch mit 1:2 (0:1). Die Olympia mauserte sich indes zur zweitbesten Rückrundenmannschaft, verbesserte sich auf Platz acht und dürfte mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

Lorsch war der verdiente Sieger. Daran ließ auch Affolterbachs Ehrenvorsitzender Bodo Rettig keinen Zweifel. Besonders vor der Pause beherrschte der Gast die Partie; mehrmals Geiß und Hinz – er traf nach einer halben Stunde den Pfosten – sowie Serdar vergaben eine deutlichere Führung. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen; doch bis auf Banaskiewiczs’ Anschluss (75.) hatte der SVA keine klare Gelegenheit.

Tore: 0:1 Hinz (26.), 0:2 Daniel Geiß (60.), 1:2 Banaskiewicz (75.). – Schiedsrichter: Glanzner (Bensheim). – Zuschauer: 80. – Beste Spieler: geschlossene Leistung/Daniel Geiß, Hinz.