Lilien-Profis beim C-Liga-Spiel SG Lautern – TSV Elmshausen

(red). Innerhalb von drei Tagen hat der SV Darmstadt 98 zwei Auftritte in Lautern. Nachdem am Freitag eine Lautertal-AH-Auswahl gegen die Traditionself der Lilien spielte,...

Anzeige

LAUTERN. (red). Innerhalb von drei Tagen hat der SV Darmstadt 98 zwei Auftritte in Lautern. Nachdem am Freitag eine Lautertal-AH-Auswahl gegen die Traditionself der Lilien spielte, kommen am Sonntag (15.30 Uhr) mit Christoph Zimmermann und Angreifer André Leipold zwei 98-Profis zum C-Liga-Heimspiel der SG Lautern gegen den TSV Elmshausen. Möglich gemacht hat dies eine gewisse Portion Losglück. Um die Verbindung zum Amateurfußball hervorzuheben, besuchen die Darmstädter am Wochenende insgesamt zehn Spiele in der Region – von der Hessenliga bis in die D-Liga. Und die SGL erhielt den Zuschlag. Ziel sei es, den Amateurfußball in der Region zu stärken und den Fokus auf die ehrenamtliche Arbeit zu lenken, heißt es in einer Pressemitteilung der Lilien.