Alles bereit für den 23. Kick

Die Fußballer des FSV Zotzenbach (rechts Christian Stalf) haben sich beim Turnier des VfL Birkenau fit gemacht für das eigene Hallenfußballturnier.Foto:  Strieder  Foto:  Strieder

(red/kar). Der FSV Zotzenbach veranstaltet von heute, Freitag, bis Sonntag, 14. Januar, wieder seine Fußball-Hallenturniere in der Odenwaldhalle Rimbach. Los geht es am...

Anzeige

ZOTZENBACH. (red/kar). Der FSV Zotzenbach veranstaltet von heute, Freitag, bis Sonntag, 14. Januar, wieder seine Fußball-Hallenturniere in der Odenwaldhalle Rimbach.

Los geht es am Freitag ab 18.30 Uhr mit dem Altherren/Sondermannschaften-Wettbewerb. Sieben Mannschaften spielen nach dem Modus Jeder gegen Jeden: SV/BSC Mörlenbach, TSV Weiher, VfL Birkenau, SV Lörzenbach, FC Fürth, TuS Weinheim und SG Rimbach/Zotzenbach. Das Eröffnungsspiel bestreiten um 18.30 Uhr der SV/BSC Mörlenbach gegen den TSV Weiher. Titelverteidiger ist der VfL Birkenau. Zum besten Spieler wurde Lilo Antona vom SV/BSC Mörlenbach gewählt.

Entgegen der Ausschreibung können Spieler ab dem Geburtsjahr 1983 sowie zwei Spieler ab dem Jahrgang 1985 mitwirken.

Anzeige

Für die Senioren veranstaltet der FSV Zotzenbach sein 23. Hallenfußballturnier nach dem Bau der Odenwaldhalle 1994. „Das Teilnehmerfeld ist gut besetzt, und wir erwarten wieder spannende Spiele mit guter Stimmung in der Halle“, sagt Zotzenbachs Vorsitzender Roland Agostin.

Bei den Senioren sind 15 Mannschaften am Ball

15 Mannschaften haben ihre Startzusage gegeben. Die Kicker von Viktoria Neckarhausen waren im vergangenen Jahr zum ersten Mal dabei, hatten ziemlich viel Spaß und sagten so gleich für die 23. Auflage zu. Die Neckarhäuser reisen mit dem Bus an und übernachten in Rimbach.

Am Samstag, 13. Januar, um 13 Uhr beginnen die Spiele der Vorrundengruppe I, die mit dem FSV Zotzenbach I, Viktoria Neckarhausen II, FSV Rimbach I, SG Hammelbach/Scharbach und TuS Weinheim besetzt ist. Die Gruppe II mit VfL Birkenau, Viktoria Neckarhausen I, FSV Rimbach II, TSV Sulzbach und Türkspor Wald-Michelbach treten ab 15.30 Uhr gegen den Ball. In der Gruppe III stehen sich am Samstag ab 18 Uhr Türkspor Beerfelden, Gastgeber FSV Zotzenbach II, SV/BSC Mörlenbach, TSG 62/09 Weinheim (U 19) und die JSG Rimbach/Zotzenbach (U 18) gegenüber. Die besten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die am Sonntag um 13 Uhr beginnt. Die Viertelfinals finden ab 17 Uhr statt. Das Endspiel wird um 18.15 angepfiffen. Die Auslosung der Tombola ist nach der Zwischenrunde gegen 16.45 Uhr.

Titelverteidiger ist Türkspor Beerfelden, welcher im vergangenen Jahr in einem spannenden Endspiel den VfL Birkenau mit 2:1 bezwang.