Page 8

20171010_Sag_Ja

8 Mode Schnitt-Typen für Brautkleider. Kennzeichnend ist, dass beide besonders figurbetont sind; erst ab dem Oberschenkel oder dem Knie verläuft der Rock ausgestellt. Besonders schlanke Bräute können in diesem Brautkleid-Typ ihre Figur gut präsentieren. Etui-Brautkleider Etui-Brautkleider zeichnen sich durch eine schmale, gerade Form aus. Während die klassischen Etui-Kleider der 1960er Jahre typischerweise oberhalb der Knie endeten, können Etui-Brautkleider durchaus auch bodenlang sein. Am häufigsten wird dieser Schnitt mit einem Sabrina-Ausschnitt kombiniert, ebenfalls beliebt sind schulterfreie Modelle. Dieser Schnitt ist ein toller Allrounder: Je nachdem, wie figurbetont das Kleid ausfällt, kann es die Kurven perfekt in Szene setzen oder aber kleine Problemzönchen kolleté und die Schulter. Dieser Klassiker unter den Brautkleidformen ist für fast jede Figur geeignet, da der Rock die Figur optisch streckt und typische Problemzonen überspielt. Empire-Stil Für Brautkleider im Empire-Stil werden in der Regel leichte, fließende Stoffe verwendet. Durch ein figurbetontes Oberteil, das stark verkürzt ist, werden besonders Dekolleté, Schultern und Arme betont. Die Taillennaht befindet sich direkt unter der Brust. Der Rock fällt eher schmal aus, die Schnittführung ist schlicht. Empire-Brautkleider umspielen Bauch, Beine und Po und kaschieren so elegant eventuelle Problemzonen. Zu empfehlen ist dieser Stil in der bodenlangen Variante besonders für große Bräute. Ein kurzes Kleid sieht vor allem an kleineren Bräuten sehr gut aus. Meerjungfrau- oder Godet-Look Meerjungfrau und Godet sind sehr ähnliche kaschieren. Kleinen, zierlichen Bräuten steht die knielange Variante besonders gut. Vokuhila Ein großer neuer Trend sind die sogenannten „Vokuhila“-Brautkleider. Warum sollte man sich für eine Rocklänge entscheiden, wenn man auch mehrere haben kann? Vokuhila Brautkleider sind vorne kurz und hinten lang – somit sind sie festlich und gleichzeitig modern und verspielt. Häufig geht der lange hintere Teil in eine Schleppe über, was dem Brautkleid eine noch edlere Optik verleiht und den Längenunterschied zusätzlich hervorhebt. Zweiteilige Brautkleider Diese Kleider sind meist eine Kombination aus Oberteil oder Corsage und dazu passendem Rock. Ob lang oder kurz, Brautkleider im modernen Look für die kirchliche Exklusive Braut- & Abendmoden M A S S A N F E R T I G U N G Nerostraße 35· 65183 Wiesbaden Tel. 0611-3082161 www.7th-heaven-brautmoden.de ������������ ������ ������������������ ���� ���������� ���������������������������� ������������������ ������ ������������ �� �������������������� �� �������������� �������������� ���� �������������� ������������������������������ �� �������������������������� �������������������������� �������� �� ���������� ���������� �� �������� ���������� ���������� ���������� ���������� ������ �� ���� ���������� ������ �� ����������������������������������������������


20171010_Sag_Ja
To see the actual publication please follow the link above