Page 35

20171010_Sag_Ja

Musik 35 Musik ins DJ oder Band? Foto: weddix.de Während ein DJ auch bei ausgefallenen Musikwünschen absolut flexibel ist, kann die Band dafür Gäste bei spontanen Gesangseinlagen musikalisch begleiten. Brautpaare mit einem kleineren Budget überlegen sich häufig, einen Freund als DJ zu engagieren. Dabei gibt es aber einiges zu bedenken: Freunde des Brautpaares übernehmen diese Aufgabe oft gerne und mit Stolz, dennoch lastet dann eine hohe Verantwortung auf ihren Schultern. Sie sind dann kein Gast mehr auf der Hochzeit, sondern Dienstleister. Somit können sie nicht Die Musik auf einer Hochzeitsfeier hat unbestritten einen großen Einfluss auf die Stimmung und ist somit ein wichtiger Faktor, der von den meisten Brautpaaren sehr früh bedacht werden sollte. Gute Musiker und DJs haben einen gut gefüllten Terminkalender. Doch für welche Art von Hochzeitsmusik soll sich das Brautpaar entscheiden – live oder vom Band? Sowohl DJs als auch Live- Bands haben ihre Vorteile. So braucht der DJ mit seinem Mischpult erheblich weniger Platz als die Band mit ihren Instrumenten. Auch muss beim DJ nur eine Person bezahlt werden, bei einer Band mehrere Musiker. Doch eine Band kann mit mobilen Instrumenten, wie zum Beispiel einer Gitarre, die Gäste schon bei dem Sektempfang begrüßen und die einzelnen Gruppen willkommen heißen. Auch können die Bandmitglieder am Tag der Hochzeit als Moderatoren fungieren, die durch den Tag führen und die Gäste persönlich einbeziehen. mit den anderen trinken und feiern. Auch das Brautpaar hat ein Problem, wenn es mit der Musik nicht zufrieden ist. Denn es wird schwierig, das auch zu äußern, ohne die Freunde zu verletzten. Die Entscheidung für Band oder DJ muss sehr individuell und passend zu den eigenen Vorstellungen getroffen werden. Generell ist aber wichtig, dass die Wahl auf den richtigen Dienstleister fällt. Also, vorab genau prüfen und möglichst im Bekanntenkreis nachfragen. weddix.de


20171010_Sag_Ja
To see the actual publication please follow the link above