Page 27

20171010_Sag_Ja

Trauringe 27 Eines der wichtigsten Symbole für die Hochzeit sind die Eheringe. Foto: Simone Hainz / pixelio durch ähnliche Eigenschaften aus. Trauringe aus diesen Materialien teilen die wunderschöne silber-weiße Farbe, behalten sie für immer und laufen nicht an. Genau wie Platin ist Palladium widerstandsfähig und sehr gut für Eheringe geeignet. Das Material kommt häufiger vor und bietet Brautpaaren, denen Platin zu teuer ist, eine günstigere Alternative. Elegantes Material: Silber Trauringe aus Silber werden aufgrund ihres eleganten Aussehens und der relativ geringen Materialkosten von vielen Juwelieren angeboten. Genau wie Gold wird das Material in Legierungen verarbeitet, da reines Silber zu weich wäre. Doch selbst in Verbindung mit anderen Stoffen kommt es oft zu Abnutzung und Kratzern. Silber ist daher besser für Verlobungs- als für Eheringe geeignet. Viele Trauringmanufakturen überziehen Silberringe mit einer Rhodiumschicht, um sie zum Strahlen zu bringen und widerstandsfähiger zu machen. Allerdings muss die Rhodinierung nach einiger Zeit beim Juwelier erneuert werden. Moderner Alltagsheld: Edelstahl Edelstahl begeistert mit seiner modernen Optik und dem matten Glanz, der an Silber oder Weißgold erinnert, immer mehr Brautpaare. Das Material ist eine wesentlich günstigere Alternative zu Gold und Silber. Zudem läuft Edelstahl nicht an und behält seine schöne Farbe. Die Eheringe werden heutzutage meist aus dem antiallergenen und hochwertigen 316L-Stahl gemacht, auch Chirurgiestahl genannt. Aus diesem Material entstehen die widerstandsfähigsten und langlebigsten Trauringe. weddix.de sag ja! Wir heiraten


20171010_Sag_Ja
To see the actual publication please follow the link above