Page 21

20171010_Sag_Ja

Schmuck 21 Accessoires für den großen Tag Der Brautschmuck ist eines der schönsten Accessoires für die Braut. Er unterstreicht wirkungsvoll den Stil des Brautkleides und trägt zudem dazu bei, dass sich die Braut an diesem Tag besonders wohl fühlt. Allerdings sollte der Schmuck nicht im Vordergrund stehen und dem Kleid die Show stehlen. Er hat vielmehr die Aufgabe, das Brautkleid perfekt zu ergänzen und das gesamte Erscheinungsbild der Braut abzurunden. Wichtig ist, dass die Schmuckstücke miteinander harmonieren. Ob die Braut sich für Perlen, Gold- oder Silberschmuck entscheidet, ist immer auch eine Frage des individuellen Geschmacks. Jedoch sollten beim Kauf des Brautschmucks einige Dinge beachtet werden: Schön ist es, wenn Halskette, Ohrringe und Haarschmuck harmonisch aufeinander abgestimmt werden. In der Regel gilt: Je schlichter das Brautkleid, desto opulenter darf der Schmuck ausfallen. Bei Colliers und Ketten sollten die Form und die Länge dem Ausschnitt des Kleides angepasst werden. Sollte das Brautkleid mit Strass-Applikationen versehen sein, wirkt es besser, wenn der Schmuck eher dezent gewählt wird. Goldschmuck bietet sich durch die verschiedenen Goldarten an. So kann man zwischen Weißgold, Gelbgold und Rotgold wählen. Eine schöne Alternative sind Perlen, die es in verschiedenen Farbnuancen wie beispielsweise weiß und rosa gibt. Perlenschmuck wirkt schlicht und edel und hat einen schönen Glanz. Passend zur Halskette können kleine Ohrstecker und ein Ring mit einer Perle gewählt werden. Dieser Schmuck kann auch später noch getragen werden, denn er ist von zeitloser Eleganz. Als Brautschmuck eignen sich Schmucksets besonders gut, da Ohrringe, Kette und Armband auf demselben Design basieren. lps/Rg ���������������� ������������ ������������ ���� ���������� �� �� �� ���������� ���������� ������������ ���� ���� ���� ����������������������������������������


20171010_Sag_Ja
To see the actual publication please follow the link above