Page 11

20171010_Sag_Ja

Schleife vorgegeben – ebenso wie der Kummerbund, eine Leibbinde. Üblicherweise ist dieser wie auch die Schleife schwarz. Heute dürfen beide auch farbig sein, müssen aber aufeinander abgestimmt werden. „Wichtig ist, dass die Falte des Kummerbundes nach oben zeigt“, erklärt Helbach-Grosser. „So kann man darin etwas Kleingeld verstauen.“ Dazu werden Fotos: Irene Fiedler Mode 11 Hosenträger angelegt. Wie findet der Bräutigam den richtigen Anzug? Der Tipp klingt banal, aber er ist der Ratschlag schlechthin: Für welche Art Anzug sich der Bräutigam schließlich entscheidet, sollte er nicht zuletzt von seiner Figur abhängig machen. „Wer korpulenter ist, für den ist ein Slimfit-Anzug vielleicht eher unvorteilhaft“, sagt Schreiber. Weiter geschnittene Hosenbeine kaschieren breite Oberschenkel. „Wer etwas Bauch hat, kann den Körper mit schmalen Beinen hingegen optisch etwas strecken.“ Auch die Taschen des Jacketts können optisch kleine Wunder bewirken: Richtig platziert, formen sie eine Taille. „Wer fülliger ist, sollte Klappentaschen meiden, denn sie tragen auf“, empfiehlt die Stilberaterin. Jana Illhardt Euer Gedanke, als ihr euch zum ersten Mal gegenseitig im Brautoutfit gesehen habt? Johanna: Ich sah sein tolles Outfit, seine leuchtenden Augen und dann kamen mir die Tränen. Ronny: Wow! (Ronny ist ein Mann weniger Worte) Johanna und Ronny


20171010_Sag_Ja
To see the actual publication please follow the link above