Stehsatz RMP-EM SV Mainz-Seite 8-Mainz

20170530_Countdown

BERUFE MI Bei der Wahl der Ausbildung sollte CHEMISCHE PRODUKTION Die Bevölkerung wächst und damit auch die Nachfrage nach Nahrungsmitteln und Medikamenten. Wenn du Interesse an Naturwissenschaften und Chemie hast, erwartet dich in folgenden Ausbildungsberufen eine vielversprechende Zukunft: Chemielaborant/ in, Lebensmitteltechniker/in, Pharmakant/in. PHARMAKANT/IN Fachperson für industrielle Arzneimittelherstellung Voraussetzung: In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder mit Hochschulreife ein. Anforderungen: Sorgfalt, Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination, Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit, technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein. Ausbildung: 3,5 Jahre – duale Ausbildung (Betrieb und Berufsschule). Verdienst (Industrie): 1. Ausbildungsjahr: 877 bis 921 Euro 2. Ausbildungsjahr: 934 bis 1005 Euro 3. Ausbildungsjahr: 1005 bis 1095 Euro 4. Ausbildungsjahr: 1046 bis 1168 Euro Weiterbildungsmöglichkeiten: Techniker, Industriemeister, Pharmaziestudium (Bachelor) oder Studium zum Ingenieur für Pharmatechnik. IT-BRANCHE TECHNISCHER BEREICH Smartphones, Social Media, Computer – die IT-Branche wird in Unsere Wirtschaft entwickelt sich sehr schnell. Es werden immer den kommenden Jahren weiter wachsen. Datensicherheit spielt mehr Menschen gebraucht, die Maschinen entwickeln, bedienen eine zunehmende Rolle. Vor allem gesucht werden: Informatikkaufmann/ und reparieren können. Gesucht: Elektroniker/in Betriebstechnik, frau, Fachinformatiker/in. Technische/r Systemplaner/in und Mechatroniker. FACHINFORMATIKER/IN – SYSTEMINTEGRATION MECHATRONIKER/IN Planer/-in und Supporter/-in von IT-Systemen Fachperson für Mechanik, Elektrotechnik/ Elektronik Voraussetzung: In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Voraussetzung: In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein. Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein. Anforderungen: Technisches Verständnis, logisches Denken, Anforderungen: Geschicklichkeit und AugeHandKoordination, Kreativität, Durchhaltevermögen, Kundenorientierung und Sorgfalt, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick, mündliches Ausdrucksvermögen, Lernbereitschaft. Flexibilität. Ausbildung: 3 Jahre – duale Ausbildung (Betrieb und Berufsschule). Ausbildung: 3,5 Jahre – duale Ausbildung (Betrieb und Berufsschule). Verdienst (Industrie und Handel / Handwerk): Verdienst (Industrie / Handwerk): 1. Ausbildungsjahr: 866 bis 984 Euro / 580 bis 680 Euro 1. Ausbildungsjahr: 918 bis 984 Euro / 520 bis 768 Euro 2. Ausbildungsjahr: 918 bis 1035 Euro / 630 bis 730 Euro 2. Ausbildungsjahr: 968 bis 1035 Euro / 555 bis 810 Euro 3. Ausbildungsjahr: 977 bis 1127 Euro / 680 bis 850 Euro 3. Ausbildungsjahr: 1036 bis 1127 Euro / 625 bis 880 Euro Weiterbildungsmöglichkeiten: Im IT-Bereich sind die Weiterbildungsmöglichkeiten 4. Ausbildungsjahr: 1072 bis 1188 Euro / 710 bis 934 Euro fast unendlich. Weiterbildungsmöglichkeiten: Techniker, Meister oder Studium mit Qualifikation für Stellen im mittleren Management. 8


20170530_Countdown
To see the actual publication please follow the link above