Stehsatz RMP-EM SV Mainz-Seite 21-Mainz

20170530_Countdown

DE N BILDUNGSDSCHUNGEL Weitere Möglichkeiten Meister Wenn du den Meisterbrief (oder einen ähnlichen Abschluss) geschafft hast, kannst du an jeder Hochschule studieren. Manche Hochschulen verlangen aber Prüfungen oder Eignungstests. Techniker & Fachwirt Die Berechtigung zum Studium kannst du auch durch eine erfolgreich abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung erlangen. Zu den beruflichen Aufstiegsfortbildungen gehören unter anderem der Techniker und der Fachwirt. Berufliche Qualifikation Wenn du eine berufliche Ausbildung mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5 abgeschlossen hast und zwei Jahre berufstätig warst oder dich beim Jugendfreiwilligendienst engagiert hast, kannst du dich in Rheinland- Pfalz an der Fachhochschule für jeden Studiengang einschreiben. In Hessen müssen für die Fachhochschule Leistungspunkte erbracht werden und für die Universität zusätzlich ein Nachweis über 400 Stunden qualifizierter Weiterbildung in dem angestrebten Fach. An Universitäten in Rheinland Pfalz hingegen kannst du nur fachverwandte Studiengänge belegen. Manche Hochschulen verlangen zusätzlich auch einen Eignungstest, ein Eignungsgespräch oder ein Probestudium von dir. Studieren im Ausland In den USA, Irland, Großbritannien und anderen Ländern können Deutsche ohne Abitur an einer Hochschule studieren. Die Entscheidung über eine Zulassung liegt jedoch immer allein bei der jeweiligen Hochschule. Informationen zu den Bedingungen gibt es im Internet unter: http://bit.ly/WWSY0o Eignungsprüfung für Künstler Künstlerisch Begabte mit Realschulabschluss können sich in Rheinland-Pfalz und Hessen nach einer bestandenen Eignungsprüfung in verschiedenen Studiengängen der Fachrichtungen Musik und Kunst einschreiben. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.studieren-ohne-abitur.de die Hochschule Wichtige Begriffe • Numerus Clausus/NC (lat. „beschränkte Zahl“) Gibt die Durchschnittsnote des Abiturzeugnisses an, mit der man beim letzten Bewerbungsdurchgang gerade noch einen Studienplatz erhalten 21 konnte. • Wartesemester/WS Über die Wartezeitquote wird der Studienplatz an den Bewerber vergeben, der die längste Zeit seit seiner Hochschulzulassungsberechtigung an keiner Universität/Fachhochschule eingeschrieben war, also gewartet hat. • Leistungspunkte (LP) oder Credits Das sind Punkte, die nach dem ECTS (European Credit Transfer System) vergeben werden. Sie messen nicht allein die Anwesenheitszeit in Lehrveranstaltungen, sondern den gesamten studentischen Arbeitsaufwand (1 Punkt für 30 Arbeitsstunden). • Hochschulzulassungsberechtigung (HZB) Notwendige Qualifikation, um ein Studium an einer Universität aufnehmen zu dürfen. Im Regelfall ist die HZB das Abitur, jedoch kann man die Berechtigung auch unter anderen bestimmten Voraussetzungen erwerben.


20170530_Countdown
To see the actual publication please follow the link above