Alzey: Alzeyer Schloss

Alzeyer Schloss (Foto: E. Tinnacher)

Es wird vermutet, dass das Alzeyer Schloss aus einer staufischen Reichsburg hervorgegangen ist und erst im 16. Jahrhundert zum Schloss ausgebaut wurde. Wann genau diese Burg...

Anzeige

Alzey. Frühestens entstand die Alzeyer Burg nachdem die Staufer in den Besitz des Reichsguts in Alzey gekommen waren – das war im Jahre 1125.

Erbauung ist ungewiss

Herzog Friedrich II. übernahm den florierenden Gutshof. Da er im Burgenbau erfahren und zugleich mit den politischen Verhältnissen am Mittel- und Oberrhein vertraut war, brachte er die besten Voraussetzungen mit, um in Alzey eine Burg zu gründen. Dass er dies tat, ist aber nicht gesichert. Es könnte genauso gut sein Sohn Pfalzgraf Konradt gewesen sein, der seine Kindheit in Alzey verbrachte. 1156 bekam dieser die Pfalzgrafschaft am Rhein übertragen. Er hielt sich zunächst in Bacharach und auf der Burg Stahleck auf, verlagerte dann aber sein politisches Betätigungsfeld nach Süden in Richtung Heidelberg. Auch Alzey scheint er als Herrschaftssitz ins Auge gefasst zu haben. Belegen lässt sich aber nicht, dass der Pfalzgraf einen wehrhaften Stützpunkt in Alzey erbauen ließ.

Ständige Fehde mit Wormser Bürgern

Anzeige

Um 1260 herum befand sich die Burg im Besitz von Werner Truchseß III. Offensichtlich hatte dieser als Lehnsmann des Pfalzgrafen das militärische Kommando auf der Burg. Vor allem die Bürger von Worms lagen in ständiger Fehde mit den Alzeyer Burgherren. Und als diese im Sommer 1260 den Wormser Vogt Eberhard Ware von Erenberg auf dem Weg nach Osthofen überfielen, verloren die Wormser die Geduld. Ausgerüstet mit Heerwagen marschierten sie gegen die Alzeyer Truchsessen. Diese konnten ihre Burg gegen die Übermacht auf Dauer nicht halten und mussten die Zerstörung der Mauern und Wälle zulassen.

Im 15. und 16. Jahrhundert baute man die Burg zu einer repräsentativen Schlossanlage aus, die im Pfälzischen Erbfolgekrieg jedoch zerstört und erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Großherzogtum Hessen wieder aufgebaut. Heute ist im Alzeyer Schloss das Amtsgericht sowie das Mädcheninternat des Alzeyer Aufbaugymnasiums untergebracht.