Randalierer in Mannheim unterwegs

(red). Drei Mal musste die Mannheimer Polizei in der Nacht zum Samstag wegen randalierender Personen ausrücken. Gegen halb zwei meldeten Anwohner eines Parkhauses in der...

Anzeige

MANNHEIM. (red). Drei Mal musste die Mannheimer Polizei in der Nacht zum Samstag wegen randalierender Personen ausrücken. Gegen halb zwei meldeten Anwohner eines Parkhauses in der Friedrich-Karl-Straße, dass dort mehrere Personen gegen geparkte Fahrzeuge treten würden. Beim Eintreffen der Streife flüchteten zwei junge Männer, wie die Polizei mitteilt. Bei der Absuche des Parkhauses entdeckten die Beamten Beschädigungen an zwei großen Werbebannern. Zwischen drei und fünf Uhr randalierten Unbekannte in der Tiefgarage des CinemaxX-Kinos in N 7. Sie schlugen die Scheibe eines Autos ein und zerstörten den Feuermelder. Nahe der Kinotiefgarage wurden zwei Polizeifahrzeuge beschädigt, die auf dem Mittelstreifen vor L 6 abgestellt waren. An einem Zivilfahrzeug wurde die Windschutzscheibe eingeschlagen. An einem daneben stehenden Streifenwagen hielt die Windschutzscheibe den Schlägen offenbar stand. Ein Zeuge hatte gegen zwei Uhr die Beschädigungen festgestellt und die Polizei gerufen. Ob die Taten zuammenhängen, ist nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei unter 0621-174 33 10 entgegen.