Gruppe schlägt Jugendlichen in Viernheim krankenhausreif

aus Blaulicht

Thema folgen
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem circa zehn Jungen von 12 bis 14 am Viernheimer Rhein-Neckar-Zentrum einen anderen Jugendlichen verprügelt haben. Das Opfer kam in ein Krankenhaus.

Anzeige

Viernheim. Am Samstag gegen 17:35 Uhr hat eine Personengruppe von sieben bis zehn minderjährige Jugendlichen im Bereich des oberen Parkdecks im Parkhaus am Rhein-Neckar-Zentrum einen anderen Jugendlichen zusammengeschlagen. Dabei haben die Täter auch auf das Opfer eingetreten. Dabei erlitt der Jugendliche Prellungen im Gesicht, am Kopf sowie am Oberkörper. Zur weiteren Behandlung brachte der Rettungsdienst ihn ins Krankenhaus.

Der erste Kontakt zwischen dem Verletzten und den Tätern soll im Bereich des Haupteingangs des RNZ gegenüber vom Kinopolis stattgefunden haben. Im weiteren Verlauf sei der Jugendliche durch die Täter zu dem Parkhaus und über das Treppenhaus von diesem aufs oberste Parkdeck gedrängt worden. Dort wurde ihm durch Tritte und Schläge zugesetzt.

Beschreibung der Tätergruppe

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Circa sieben bis zehn männliche Personen im Alter von 12 bis 14 Jahren. Alle sollen dunkle Kleidung getragen haben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter der Telefonnummer 06206-94400 zu melden.