Lustgarten-Toilette in Erbach erneut geschlossen

Zum wiederholten Mal sind öffentliche Toiletten in Erbach verwüstet worden. © Archivfoto: dpa

Unbekannte zerstören Spiegel und Seifenspender und beschmieren die Wände.

Anzeige

ERBACH. Die Herrentoilette am Parkdeck in unmittelbarer Nähe zum Erbacher Lustgarten muss erneut geschlossen werden. Grund ist Vandalismus, bei dem der Spiegel der Toilette komplett zerstört wurde und nun ausgetauscht werden muss. Zusätzlich wurden die Seifenspender aufgebrochen und die Wände beschmiert.

Das gleiche traurige Bild findet sich in der erst kürzlich eröffneten Toilette am Wiesenmarktgelände (Seedamm), bei der die Wickelkommode von der Wand gerissen und dadurch zerstört wurde. Auch hier wurden die Wände beschmiert und Toiletten verstopft.

Inzwischen müssen die sanitären Anlagen der Stadt fast wöchentlich für Wiederinstandsetzungsmaßnahmen geschlossen werden, weil ein oder mehrere Täter ihrer Zerstörungswut dort freien Lauf lassen. Wer etwas beobachtet hat, kann sich an die Stadtverwaltung oder direkt an die örtliche Polizeidienststelle in Erbach unter der Rufnummer 06062-9530 wenden.