Johanne Kegel feiert in Wallbach ihren 90. Geburtstag

Ihre erste Lektüre am Tag ist der Sportteil in der Zeitung: Am Sonntag wird Johanne Kegel 90 Jahre alt.Foto: Dieter Berlieb  Foto: Dieter Berlieb

Bereits in Ihrer Jugend hat Johanne Kegel, geborene Kleine, viel Sport in Form von Fünfkampf getrieben. Das hält sie bis heute körperlich und geistig fit. Am Sonntag, 19. ...

Anzeige

WALLBACH. Bereits in Ihrer Jugend hat Johanne Kegel, geborene Kleine, viel Sport in Form von Fünfkampf getrieben. Das hält sie bis heute körperlich und geistig fit. Am Sonntag, 19. März, feiert die Seniorin am Haufensteinberg 47 im Brensbacher Ortsteil Wallbach ihren 90. Geburtstag.

Geboren in Hagelshoek nahe dem Niedersächsischen Bad Bentheim, kam die Jubilarin als Zehnjährige durch die Versetzung ihres Vaters an einen anderen Standort der Deutschen Reichsbahn nach Osnabrück. Nach der Volksschule wurde sie zu einem Pflichtjahr herangezogen, konnte dieses aber wegen einer Krankheit nicht beenden. Wieder zurück in Bad Bentheim, folgte ein Berufsabschluss als Kindergarten-Erzieherin, eine Weiterarbeit in dem Beruf blieb ihr allerdings aus Mangel an passenden Kindertagesstätten und Schulen versagt.

Mit 21 Jahren heiratete die junge Frau zum ersten Mal, bekam innerhalb kurzer Zeit drei Töchter und widmete sich nun Familie und Haushalt, später wurde die Ehe wieder geschieden. Mit ihrem heutigen Ehemann Klaus, den sie in den 60er Jahren kennenlernte, zog sie 1974 nach Groß-Gerau nahe des Frankfurter Flughafens, wo er als Pilot Flugzeuge der Lufthansa flog. 1977 heirateten beide, kurz vorher hatte die heutige Jubilarin wieder eine Arbeit aufgenommen: Von 1975 bis zu ihrem Ruhestand 1984 war sie beim Bonbonhersteller Wick als Linienführerin tätig.

An Weihnachten treffen sich vier Generationen im Haus

Anzeige

1981 kaufte das Ehepaar ein Haus mit schöner Aussicht in Wallbach, das seitdem ihr Wohnsitz ist und das vor allem an Weihnachten als Treffpunkt für vier Generationen dient. Viele Reisen führten die beiden Eheleute unter anderem nach China, Südafrika, Ägypten, Jordanien, Kenia, Spanien und in die Türkei. Eine weitere große Leidenschaft von ihnen waren ausgedehnte Fahrradtouren, die sie quer durch ganz Deutschland und auch auf Auslandsrouten, wie entlang der Donau bis nach Budapest, führten.

Vom Hobby des Lesens zeugt eine umfangreiche Bibliothek, das Kochen und das Backen übt die Jubilarin noch mit Begeisterung aus. Immer freitags spielt sie zudem mit einer Nachbarin Rommé. Als Fan von Borussia Dortmund verfolgt sie gerne deren Spiele, zittert aber auch mit den Lilien, der Sportteil des Odenwälder Echo ist darum täglich die erste Lektüre.

Gefeiert wird der runde Geburtstag allerdings noch nicht sofort, im Sommer kommt dazu die Familie mit zweien der Töchter – eine Tochter ist bereits verstorben – zwei Enkeln und drei Urenkeln im Haus hoch über Wallbach zusammen.