Gedenkenfeier für Kardinal Lehmann

(cly). Wir trauern „um einen weit über die Kirche hinaus hoch anerkannten Theologen, einen leidenschaftlichen Brückenbauer zwischen den Konfessionen und einen Zeugen des...

Anzeige

BAD KÖNIG. (cly). Wir trauern „um einen weit über die Kirche hinaus hoch anerkannten Theologen, einen leidenschaftlichen Brückenbauer zwischen den Konfessionen und einen Zeugen des Glaubens inmitten der Gesellschaft“, erklärt der amtierende Mainzer Bischof Peter Kohlgraf in einer Pressenotiz zum Tod des verstorbenen emeritierten Bischofs Karl Kardinal Lehmann.

Nicht nur bei seinen Besuchen in den katholischen Pfarreien im Odenwaldkreis, sondern auch bei ökumenischen Veranstaltungen konnten ihn die Menschen persönlich erleben. Zuletzt war er 2016 anlässlich einer Veranstaltung des Bischöflichen Ordinariats zu Besuch in Michelstadt.

Für Freitag, 16. März, 20 Uhr, wird zum Mitfeiern des Requiems für Bischof Lehmann in die katholische Kirche Johannes der Täufer nach Bad König eingeladen. Mit der Messe für den Verstorbenen will die Pfarrgruppe am Odenwälder Einhardsweg allen Christen die Möglichkeit geben, Gott für das Geschenk seines Lebens zu danken und im Gebet des verehrten Kardinals zu gedenken.