HGV-Gespräch zur „Jägersruh“

(schl). Der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Dornheim wird in seiner Reihe „HGV im Gespräch“ am Samstag, 15. April, um 15 Uhr im Rathaussaal über die Waldgaststätte...

Anzeige

GROß-GERAU. (schl). Der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Dornheim wird in seiner Reihe „HGV im Gespräch“ am Samstag, 15. April, um 15 Uhr im Rathaussaal über die Waldgaststätte „Jägersruh“ im Dreiländereck berichten.

Dabei wird Meinhard Semmler in der Präsentation die Entwicklung von einer Jagdhütte mit einem Fasanenhof (1954) bis zum Ende dieser Waldgaststätte (1996) als Ausflugsziel darstellen und auch über das Bahnhaus 72 in unmittelbarer Nähe informieren.

Zusammen mit Vertretern der Stadt wird bei dieser Veranstaltung auch eine Info-Tafel des HGV „Zur Jägersruh“ enthüllt. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.