Drama im Kommunalen Kino in Groß-Gerau

(schl). Das Kommunale Kino in Groß-Gerau zeigt am Dienstag, 4. Oktober, das französische Sozialdrama „Wie im echten Leben“ von Emmanuel Carrère. In diesem Film spielt...

Anzeige

GROSS-GERAU. (schl). Das Kommunale Kino in Groß-Gerau zeigt am Dienstag, 4. Oktober, das französische Sozialdrama „Wie im echten Leben“ von Emmanuel Carrère. In diesem Film spielt die 58-jährige Schauspiellegende und Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche die renommierte Schriftstellerin Marianne und beginnt ein Doppelleben auf Zeit. Sie gibt allen Komfort der Pariser Kulturelite auf und reist in die nordfranzösische Hafenstadt Caen, wo das Wetter launisch ist und das Leben rau. Im Jobcenter gibt sie vor, nach einer Scheidung jede Stelle anzunehmen – egal wie schmutzig sie sich die Hände macht. Ihr eigentlicher Plan: Sie will eintauchen in ein Leben zwischen Plackerei und Geldknappheit, zwischen alles geben und nichts bekommen, und ein Buch schreiben über die starken Persönlichkeiten, die diese Welt auf ihren Schultern tragen. Vorstellungen sind im Lichtspielhaus, Mittelstraße 2/Ecke Darmstädter Straße in Groß-Gerau um 17.45 und 20.15 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5,50 Euro.