Lastwagen brennt auf der A5 bei Gräfenhausen

Der Sattelauflieger hatte Getränkeflaschen geladen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Foto: 5Vision Media

Auf der A5 bei Gräfenhausen brannte am Nachmittag ein Sattelauflieger. Die Brandursache ist bislang unklar. Die Autobahn wurde für die Löscharbeiten teilweise gesperrt.

Anzeige

GRÄFENHAUSEN. Am Dienstagnachmittag kam es auf der A5 bei Gräfenhausen Brand an einem Lastwagen. Der Auflieger des Sattelzuggespanns fing auf der Strecke aus bislang noch ungeklärten Gründen Feuer. Nach der Alarmierung rückten die Berufsfeuerwehr aus Darmstadt mehreren Kräften an und löschte den Brand. Die Rauchentwicklung war bereits auf der Anfahrt sichtbar. Der Sattelauflieger war mit Getränkeflaschen beladen.

Für die Dauer der Löscharbeiten war die Autobahn zum Teil gesperrt. Der Löscheinsatz sorgte im Feierabendverkehr für einen mehrere Kilometer langen Stau. Verletzt wurde nach ersten Informationen der Polizei niemand.

Noch während die Feuerwehr auf der Autobahn mit den Löscharbeiten beschäftigt war, kam es in unmittelbarer Nähe auf einem Feld bei Weiterstadt zu einem Flächenbrand. Auch hier rückte die Feuerwehr hin aus - und löschte mehrere Stunden lang das Feld.