Verkehrsunfall mit Schwerverletztem bei Seeheim

aus Blaulicht

Thema folgen
In Seeheim-Jugenheim ist es zu einem schweren Unfall gekommen.

Auf der L3103 bei der Ausfahrt Seeheim-Jugenheim ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Autos waren an dem Zusammenstoß beteiligt.

Anzeige

Seeheim-Jugenheim. Auf der L3103 ist es am Freitag kurz vor der Ausfahrt Seeheim zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, waren insgesamt drei Autos an dem Unfall beteiligt. Einer der Fahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Angaben der Polizei war ein 53-jähriger Seeheimer auf der L3103 aus Seeheim kommend unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt setzte er zu einem Überholmanöver an. Dabei habe er entgegenkommenden Fahrzeugen ausweichen müssen. Er sei wieder auf die rechte Spur gezogen und habe dabei allerdings den Wagen eines 19-jährigen Seeheimers übersehen, hieß es. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Auto des 19-Jährigen auf das Auto einer vor ihm fahrenden 54-jährigen Seeheimerin aufgeschoben wurde.

Unfallverursacher schwer verletzt

Der 19-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, während sich der 53-jährige Unfallverursacher schwer verletzte, teilte die Polizei weiter mit. Beide Fahrer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L3103 für circa eine Stunde gesperrt werden.

Anzeige

Insgesamt waren zwei Polizeistreifen aus Pfungstadt und zwei Rettungswagen der freiwilligen Feuerwehr aus Seeheim-Jugenheim vor Ort.