Unfall auf B426 in Südhessen: Mainzer schwer verletzt

Blaulicht auf einem Rettunsgwagen. Symbolfoto: Jörg Lantelme - stock.adobe

Zwischen Ober-Ramstadt und Wembach-Hahn ist eine Autofahrerin am Dienstag fast frontal mit dem Wagen eines 26-jährigen Mainzers kollidiert.

Anzeige

OBER-RAMSTADT. Bei einem Unfall auf der B426 zwischen und dem Ortsteil Wembach-Hahn ist am Dienstagnachmittag ein Mann aus Mainz schwer verletzt worden. Die Fahrerin eines Golfs, die in Richtung Ober-Ramstadt unterwegs war, kam gegen 15 Uhr aus bislang noch ungeklärten Umständen auf die Gegenfahrbahn. Nach Angaben der Polizei kollidierte die 51-Jährige aus Reinheim dort mit dem Anhänger eines Audis und anschließend beinahe frontal mit einem entgegenkommenden Kastenwagen.

Der 26-jährige Fahrer aus Mainz wurde dabei schwer verletzt und in ein Darmstädter Krankenhaus gebracht. An allen beteiligten Fahrzeugen ist ein erheblicher Sachschaden entstanden, der sich laut Polizei auf rund 22.000 Euro beläuft. Für die Unfallaufnahme und die Bergung ist die Bundesstraße für mehrere Stunden gesperrt worden. Die genaue Unfallursache ist bislang noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt.