25 000 Euro Schaden bei Hofbrand

In Klein-Bieberau wird bei einem Feuer ein 41-Jähriger leicht verletzt. Insgesamt sind 72 Einsatzkräfte vor Ort.

Anzeige

MODAUTAL/KLEIN-BIEBERAU. (tina). Durch einen Funkenflug sind Teile eines landwirtschaftlichen Betriebs am Mittwochnachmittag gegen 16.16 Uhr in der Bieberauer Straße in Brand geraten. Dabei ist ein 41-jähriger Mann leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, soll die Werkstatt nach derzeitigem Kenntnisstand durch den Funkenflug während Flex-Arbeiten in Brand geraten sein. Durch das rasche Ausbreiten des Feuers fingen neben der Werkstatt auch die Agrar-Tankstelle, eine Garage sowie zwei Getreide-Silos des Hofes Feuer. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 25 000 Euro.

Zehn Fahrzeuge der Feuerwehren sowie 72 Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Auch der Rettungsdienst war mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen am Brandort. Der 41-Jährige konnte vor Ort von den Rettungskräften behandelt werden, teilt die Polizei mit.