„Findus zieht um“

Das Wittener Kinder- und Jugendtheater spielt am Sonntag, 23. April, in der Kulturhalle Münster „Findus zieht um“. Foto: Wittener Theater   Foto: Wittener Theater

(rj). Im April kommt das Wittener Kinder- und Jugendtheater mit dem Stück „Findus zieht um“ in die Kulturhalle Münster. Für alle, die es nicht mehr abwarten können und...

Anzeige

MÜNSTER. (rj). Im April kommt das Wittener Kinder- und Jugendtheater mit dem Stück „Findus zieht um“ in die Kulturhalle Münster. Für alle, die es nicht mehr abwarten können und sich schon mal auf die Abenteuer von Pettersson und seinem Kater Findus einstimmen möchten, bietet die Bücherei Münster eine Gelegenheit: Am Donnerstag, 30. März, steht die Veranstaltung „Lesen ab drei – sei mit dabei“ im Zeichen von Findus.

Anja Christ vom Bücherei-Team liest ab 16.30 Uhr in der Bücherei aus dem Buch vor, auf dem das Theaterstück basiert. Kinder ab drei Jahren sind willkommen, der Eintritt ist frei. Diese Veranstaltung gibt es unabhängig von dieser Sonderausgabe jeden ersten bis vierten Donnerstag im Monat mit verschiedenen Lesepaten, die im multimedialen Zeitalter mit Büchern dem Internet, Konsolen und Smartphones trotzen.

Wer danach so richtig Lust aufs Theaterstück bekommen hat, sollte sich Sonntag, 23. April, vormerken: Die Schauspieler des Wittener Kinder- und Jugendtheaters stehen ab 15 Uhr in der Kulturhalle (Friedrich-Ebert-Straße 73) auf der Bühne. Karten gibt es am Empfang des Rathauses, Mozartstraße 8, bei allen ztix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.ztix.de.