ÖPNV in Lampertheim für weitere zwei Jahre gesichert

VTL-Geschäftsführer Bernd Isenhardt (links) freut sich mit Martin Müller über die Vertragsverlängerung. Foto: VTL

Die Verkehr und Tourismus Gesellschaft Lampertheim und die Firma Müller vereinbaren eine Vertragsverlängerung bis 2025.

Anzeige

LAMPERTHEIM. Der Verkehrsvertrag für das Linienbündel des Busverkehrs in Lampertheim, der bereits seit September 2015 besteht, beinhaltet eine Verlängerungsoption der Vertragslaufzeit bis zum letzten Tag der Sommerschulferien 2025 des Landes Hessen.

Nachdem der Aufsichtsrat der Verkehr und Tourismus Lampertheim Verwaltungsgesellschaft (VTL) in seiner jüngsten Sitzung der Gesellschafterversammlung empfohlen hatte, der Verlängerung des bestehenden Vertragsverhältnisses um zwei Jahre ebenfalls zuzustimmen, folgte der Beschluss in der Gesellschafterversammlung. Gleichzeitig wurde der VTL-Geschäftsführer Bernd Isenhardt ermächtigt, mit den beiden Geschäftsführern der Firma Müller aus Biblis, Martin und Ludwig Müller, die Unterzeichnung der Zusatzvereinbarung zum Betriebsübertragungs- und Subunternehmervertrag zu unterschreiben.

Die Firma Müller ist auch für den Stadtverkehr in Bürstadt verantwortlich und erbringt als Kooperationspartner zusammen mit der Verkehrsgemeinschaft Gersprenztal Reichelsheim die Leistungen des Linienbündels Ried und des Stadtverkehrs Viernheim im Auftrag der Stadtwerke Viernheim.