Kindergarten Löwenzahn: Übergangsquartier in der Hambacher...

(red). Die Sanierungs- und Baumaßnahmen an der städtischen Kindertagesstätte Löwenzahn im Heppenheimer Stadtteil Hambach machten einen Umzug aller Kinder und ihrer...

Anzeige

HAMBACH. (red). Die Sanierungs- und Baumaßnahmen an der städtischen Kindertagesstätte Löwenzahn im Heppenheimer Stadtteil Hambach machten einen Umzug aller Kinder und ihrer Erzieherinnen erforderlich (das ECHO berichtete). Seit Mitte März sind die Räumlichkeiten der Schlossberghalle die neue Heimat der Löwenzähne. Abenteuerlustig und neugierig machten sich alle Kleinen und Großen auf die Reise in ihre „neue“ Kita. Schnell fühlten sich alle in den Räumen, die mit viel Liebe zum Detail hergerichtet wurden, pudelwohl.

Die vielen Möglichkeiten, den Tag zu gestalten, kamen von Beginn an sehr gut an, heißt es in einem Bericht des Kindergartens. Die Kinder gehen in Kleingruppen in die Turnhalle, auf den Sportplatz, in den Wald oder spielen im Bereich um die Halle.

Die Besichtigung der Baustelle an der „alten“ Kita in der Wasserschöpp steht immer mal wieder auf dem Plan. Mit großen Augen bestaunen die Kinder das rasche Vorankommen der Bauarbeiten. Der Rohbau für den zukünftigen Ruheraum und das Büro steht schon.

Natürlich bringt der Umzug der Löwenzähne auch für die Anwohner rund um die Schlossberghalle viele Veränderungen mit sich. Sie erleben nun täglich eine fröhliche Kinderschar und mehr Verkehr durch Eltern, die ihre Kinder in die Kita bringen und abholen.

Anzeige

Auch die Vereine sind für die Kita enger zusammengerückt und können ihre Räume nicht wie gewohnt nutzen. Die Löwenzähne sind dankbar für die Hilfsbereitschaft und das große Verständnis, heißt es abschließend.