Jazzkonzert mit Tamara Lukasheva im Heppenheimer Gossini

Tamara Lukasheva gastiert mit ihrem Quartett Homebridge in Heppenheim. Foto: Harald Hoffmann

(red). Tamara Lukasheva gilt als eine der herausragenden Stimmen des deutschen Jazz. Mit ihrem Quartett Homebridge ist sie am Samstag, 28. Januar, ab 20 Uhr auf Einladung des...

Anzeige

HEPPENHEIM. (red). Tamara Lukasheva gilt als eine der herausragenden Stimmen des deutschen Jazz. Mit ihrem Quartett Homebridge ist sie am Samstag, 28. Januar, ab 20 Uhr auf Einladung des Forum Kultur Jazz in der Reihe „Jazz is flowering“ in der Heppenheimer Eventlocation Gossini, Graben 5, zu Gast. Begleitet wird die 1988 in Odessa geborene Sängerin von Lucas Leidinger am Piano, Jakob Kühnemann am Bass und Mathieu Clement an den Drums. Karten gibt es im Vorverkauf zu 21/14 Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets 24/16 Euro. Für junge Menschen bis zu 16 Jahren und Inhaber der Heppenheim-Karte ist der Eintritt frei. Mehr auf www.forum-kultur.com.