Kochevent in Bürstadt

Die Teilnehmer des Kochevents bereiten unter anderem einen Obstsalat türkischer Art zu. Symbolbild: dpa

Am 12. Oktober werden im Pfarrzentrum St. Peter Speisen aus aller Welt zubereitet. Neben einem Drei-Gänge-Menü gibt es zur Begrüßung eine alkoholfreie Bowle.

Anzeige

BÜRSTADT. (red). Unter dem Motto „Küche aus aller Welt zu Gast in Bürstadt“, findet am Mittwoch, 12. Oktober, um 18 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter ein Kochevent statt. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Kochen von Kochbegeisterten in gemütlicher Runde bei freiem Eintritt. Speisen aus aller Welt werden gemeinsam geschnippelt, gekocht und zu sich genommen.

Organisiert und vorbereitet wird der Abend von der kfd-Frauengruppe Bürstadt und dem Interkulturellen Büro der Stadt. Edeka-Krebs unterstützt das Kochevent mit 200 Euro. Als Willkommensgetränk gibt es eine alkoholfreie Bowle, zubereitet aus Traubensaft, Minze und Limette. Zur Vorspeise dann Ntakos aus Kreta, Falaffel und Yalleng aus dem Nahen Osten. Bei Ntakos handelt es sich um Tomaten und Frischkäse auf Zwieback. Falaffel wird aus Tahini, Zitrone, Knoblauch und Joghurt zusammen gestellt, hinter Yalleng verbirgt sich in Weinblätter gewickeltes Gemüse mit Reis. Die beiden Hauptgerichte kommen dann aus dem Nahen Osten und Deutschland. Bei Maqluba handelt es sich um Rind und Hähnchenfleisch, das mit Reis und saisonalem Gemüse serviert wird. Klassisch ist das deutsche Gericht mit Kartoffelsalat und Nudelsalat mit Geflügelwürstchen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Abgerundet wird die internationale Küche von vier Dessertangeboten. Einerseits Käsekuchen aus Deutschland, darüber hinaus Halawat aus dem Nahen Osten, ein in Zuckerwasser getränkter mit Käse gefüllter Teig. Weiterhin ein Obstsalat mit Nüssen nach türkischer Art sowie Mocca, Kaffee oder Tee nach afrikanischer Art.

Zur besseren Planung sollten Anmeldungen schnellstmöglich telefonisch unter den Rufnummern 06206-701147 oder 06206-75916 erfolgen.