(juwe). Ferienzeit bedeutet viel Freizeit für Kinder und Jugendliche. Dafür hat sich die Stadt Lorsch ein umfangreiches Ferienspielprogramm einfallen lassen. Vereine,...

Anzeige

LORSCH. Ferienzeit bedeutet viel Freizeit für Kinder und Jugendliche. Dafür hat sich die Stadt Lorsch ein umfangreiches Ferienspielprogramm einfallen lassen. Vereine, Verbände und Organisationen bieten Aktionen und Veranstaltungen an.

Die Ferienspiele in Lorsch beginnen am ersten Ferientag, Montag, 3. Juli. „In fünf Tagen um die Welt“ heißt das Motto der Projektwoche für Grundschüler, die an diesem Tag startet. Das erste Ziel der Reise: New York. Auch der Ausflugtag, Mittwoch, 5. Juli, steht auf dem Reiseplan. Die Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr, mit Frühbetreuung ab 7.30 Uhr.

In der zweiten Woche (10. bis 14. Juli) heißt es „Abenteuer in Bewegung“ für Kinder ab 11 Jahren. Die diesjährige Paddelreise führt die Jugendlichen an den Hemsbacher Badesee, um die Bewegungsfähigkeit und die Ausdauer auf dem Rad zu testen. Danach geht es für drei Tage an die Lahn. Hier empfiehlt es sich, ein eigenes Zelt zu haben.

„Alles rund ums Pferd“ dreht sich am Montag, 7. August, beim Reit- und Fahrverein Lorsch. Zwischen 9 und 14 Uhr ist dafür Zeit in der Reitanlage im Lagerfeld. Der Ferienspieltag ist für Kinder ab sieben Jahren. Ein Workshop am 8. August für Kinder ab acht Jahren trägt den Titel „Du hast bei mir einen Stein im Brett“. Wer Spaß an Brettspielen hat und auch handwerklich geschickt, kann im Kloster Lorsch Spielsteine und Würfel selbst herstellen.

Anzeige

Sportlich wird es am 9. August bei der Judo-Abteilung des Tvgg Lorsch. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können sich im Judo und Jiu-Jitsu ausprobieren. Die Veranstaltung ist von 10 bis 14 Uhr in der Sporthalle im Ehlried.

Einen Tag in der Natur bietet die Naturfreunde-Jugend. „Überleben in der Wildnis, Kajakfahren auf dem See, gemeinsames Campfire mit Überlebenseintopf“ so das Programm für Jugendliche ab neun Jahren. Wer daran teilnehmen möchte, sollte schwimmen können. Um Knochen dreht sich alles beim Freilichtlabor Lauresham. Aus Knochenplättchen sollen zwischen 10 und 14 Uhr Schnitzereien hergestellt werden. Der Tennisclub Olympia Lorsch lädt Kinder ab sechs Jahren am 11. August zum Balltraining ein.