Spannender Krimi im Bensheimer Parktheater

(red/ü). Ein Krimi steht am Dienstag, 1. November, um 20 Uhr auf dem Programm des städtischen Theaterspielplans. Im Rahmen des Abonnements „Großes Haus“ ist das Ensemble...

Anzeige

BENSHEIM. (red/ü). Ein Krimi steht am Dienstag, 1. November, um 20 Uhr auf dem Programm des städtischen Theaterspielplans. Im Rahmen des Abonnements „Großes Haus“ ist das Ensemble von Tourerleben zu Gast im Parktheater Bensheim.

Die Schauspielerin Marion Kracht, bekannt aus zahlreichen Film- und TV-Produktionen, feiert mit „Ein gemeiner Trick“ von David Foley ihr Regie-Debüt. Ebenso bekannt aus Film und Fernsehen sind nach Angaben der Veranstalter die Protagonisten Ulrike Frank, Lukas Sauer und Carsten Hayes.

Zum Inhalt: Camille Dargus genießt ihr Leben als unabhängige, wohlhabende Frau. Hin und wieder geht sie eine Nacht lang ihrer Leidenschaft für junge Kellner nach. Doch an diesem Morgen, nach einer Party in ihrem Sohoer Loft, laufen die Dinge anders als geplant, denn der junge Mann Billy lässt sich auch nicht mit Geld zu einem prompten Abgang bewegen. Und schon bald enthüllt er Camille, dass er sie mit einer Aufzeichnung ihrer nächtlichen Aktivitäten erpressen will.

Zu Billys Leidwesen lässt sich die abgebrühte Geschäftsfrau davon jedoch wenig beeindrucken. Aber Billy macht immer noch keine Anstalten zu gehen, und langsam dämmert es Camille, dass er noch andere Ziele verfolgt.

Anzeige

Als sie endlich ihren Wachmann ruft, eskaliert die Situation jenseits ihrer schlimmsten Befürchtungen: Camille erkennt, dass sie die dunklen Geheimnisse ihrer Vergangenheit enthüllen muss. Aber sie ist auch eine Frau, mit der man nicht ungestraft spielt – es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.

Eintrittskarten gibt es auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter reservix.de.