Unfall auf A 661: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Unfall auf A 661: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Anzeige

Oberursel (dpa) - . Nach einem Unfall auf der Autobahn 661 bei Oberursel wird gegen den Verursacher wegen versuchter Tötung ermittelt. Es bestehe der Verdacht, dass der 42 Jahre alte Mann aus Offenbach den Unfall absichtlich verursacht haben könnte, teilte die Polizei in Wiesbaden am Mittwoch mit. In dem Auto waren am Dienstag eine 38-jährige Frau und ein Säugling mitgefahren. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Der Säugling und der Mann überstanden den Unfall unverletzt. Das Auto war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Böschung gefahren. Der Fahrer sollte am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Weitere Informationen teilte die Polizei zunächst nicht mit.