Trio greift Busfahrer in Darmstadt an – Polizei sucht Zeugen

Zuschlagender Mann AdobeStock_207925197_nito closeup of a young caucasian man throwing a punch to the observer, with a dramatic effect

Am Freitagabend kam es in der Eschollbrücker Straße zu einem Streit, bei dem ein 50-jähriger Busfahrer verletzt wurde. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen.

Anzeige

DARMSTADT. Am vergangen Freitagabend kam es in der Eschollbrücker Straße in Darmstadt zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 50 Jahre alter Busfahrer durch Tritte und Schläge verletzt wurde. Gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei über den Vorfall informiert.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll es während der Fahrt zu einem Konflikt zwischen dem Busfahrer und den drei Personen gekommen sein. An einer dortigen Haltestelle sollen die Unbekannten dann auf den 50-Jährigen losgegangen sein. Durch die Tritte und Schläge erlitt der Busfahrer nach jetzigem Stand leichte Verletzungen. Die Angreifer, zwei Männer und eine Frau, flüchteten im Anschluss in Richtung Groß-Gerauer Weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung

Die unbekannte Frau, die eine rosafarbene Jacke mit Kapuze trug und braune Haare hat, soll laut Zeugen einen kleinen Hund dabei gehabt haben. Einer der beiden männlichen Personen wird als klein und mit kräftiger Statur beschrieben. Er hat blonde Haare. Sein Alter wird auf circa 15 Jahre geschätzt. Der Dritte trug eine braune Jacke, mehr ist zu dieser Person bislang nicht bekannt.

Anzeige

Zeugen, die in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort des unbekannten Trios geben können, werden gebeten, sich beim 2. Polizeirevier in Darmstadt unter der Rufnummer 06151-9690 zu melden.