Gefahrenstoff tritt an TU-Lichtwiese aus

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Im Chemiegebäude der TU-Darmstadt ist am Dienstag ein Stoff ausgetreten und hat für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Um welchen Stoff es sich handelt ist derzeit nicht bekannt.

Anzeige

Darmstadt . Am frühen Dienstagabend ist in einem Chemiegebäude der TU Darmstadt auf der Lichtwiese nach Angaben der Polizei Südhessen ein „Gefahrenstoff“ ausgetreten. Er befand sich zuvor in einem Labor-Kühlschrank. Um welche Flüssigkeit es sich handelt, dazu konnte die Polizei am Abend noch keine Angaben machen. Zur Sicherheit mussten die Gebäude 4 und 8 an der Alarich-Weiss-Straße evakuiert werden. Vor Ort waren unter anderem die Berufsfeuerwehr Darmstadt, Polizei, Rettungswägen und der Notarzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um zu erfahren, ob die Flüssigkeit aus Versehen oder Vorsätzlich ausgetreten ist.