Feuer auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens in Darmstadt

In den frühen Morgenstunden brannten in der Darmstädter Innenstadt mehrere Materialbunker eines Entsorgungsunternehmens. Foto: Feuerwehr Darmstadt

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere Materialbunker bereits in Brand. Von der Feuerwehr Darmstadt waren achtzehn Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. Mit...

Anzeige

DARMSTADT. Auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens in der Landwehrstraße sind am frühen Donnerstagmorgen drei Materialbunker mit Müll in Brand geraten. Nach Aussage der Polizei hat ein Führer eines vorbeifahrenden Zuges den Brand bemerkt. Gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

In den frühen Morgenstunden brannten in der Darmstädter Innenstadt mehrere Materialbunker eines Entsorgungsunternehmens. Foto: Feuerwehr Darmstadt
Foto: Feuerwehr Darmstadt
Foto: Feuerwehr Darmstadt
Foto: Feuerwehr Darmstadt
Foto: Feuerwehr Darmstadt

Sieben Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr rückten mit 18 Einsatzkräften aus und leiteten den Löschangriff mit zwei Wasserwerfern und einer zusätzlichen Löschleitung ein. Der Brandherd saß nach Aussage der Feuerwehr tief im Material der Müllsortierungsboxen. Gegen gegen 4 Uhr wurde ein Mitarbeiter der betroffenen Firma zur Hilfe gerufen, um mit einem Bagger die Glutnester aus dem Feuer zu ziehen.

Der Geruch nach verbranntem Plastik zog sich bis nach Griesheim, teilte eine Anwohnerin am Donnerstagmorgen mit.

Anzeige

Gegen 9.15 Uhr beendete die Feuerwehr den Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Er sei vorrangig an den Metallgestellen entstanden, teilen Polizei und Feuerwehr mit.