Fahrradfahrerin in Darmstadt von Straßenbahn angefahren

ARCHIV - 27.07.2015, Niedersachsen, Osnabrück: SYMBOLFOTO - Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (zu dpa: «Stiftung: Hohe Dunkelziffer bei rechten Verdachtsfällen in Polizei») Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

In Darmstadt hat eine Fahrradfahrerin eine herannahende Straßenbahn übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde sie schwer verletzt.

Anzeige

DARMSTADT. Am Donnerstag kam es gegen 6.20 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit in Darmstadt zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einer Straßenbahn der Linie 3.

Nach ersten Ermittlungen wollte die 23-jährige Darmstädterin mit ihrem Fahrrad die Straßenbahnschienen überqueren und übersah dabei eine anfahrende Straßenbahn, die Richtung Goebelstraße einbog. Die Straßenbahn kollidierte trotz Vollbremsung mit der Radfahrerin, sodass diese stürzte.

Durch den Sturz wurde die Radfahrerin schwer-, aber nicht lebensgefährlich verletzt und vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme fuhren mehrere Linien der Straßenbahn nur eingeschränkt.