Velvets spielen wieder ihr Erfolgsstück „Der kleine Prinz“

Das Velvets-Theater in Wiesbaden startet in die neue Saison, unter anderem mit „Der kleine Prinz“ und „Der Blaue Vogel oder Die Suche nach dem Glück“.

Anzeige

WIESBADEN. Wer kennt sie nicht, diese wunderbaren Sätze: „,Adieu’, sagte der Fuchs.“ „Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!“ Seit 40 Jahren zeigen die Velvets „Der Kleine Prinz“ nach Antoine de Saint-Exupéry. Das Kultstück lebt hier von dieser besonderen Version mit Schwarzem Theater, Puppenspiel und Pantomime. Bisher gab es über 1600 Vorstellungen im In- und Ausland.

Das Stück für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren wird zum nächsten Mal gespielt am Sonntag, 23. September, um 18 Uhr.

Auch „Der Blaue Vogel oder die Suche nach dem Glück“ nach Maurice Maeterlinck hat das Schwarze Theater bearbeitet. Maurice Maeterlinck schrieb dieses außergewöhnliche Werk 1908. Im selben Jahr erlebte der „Blaue Vogel“ seine Welturaufführung in Moskau. Das Stück, ebenfalls empfohlen für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren, ist bei den Velvets in der Schwarzenbergstraße am Samstag, 22. September, um 20 Uhr zu sehen: Weitere Vorstellungen: 6.Oktober. 20 Uhr, 18.November, 18 Uhr, 1. Dezember, 18 Uhr.