Erfolg mit "Datterich"

(job). Wenn es ein Theater-Gen gibt, dann liegt es in dieser Familie. Robert Strombergers Tochter Iris steht ebenso gerne auf der Bühne, wie sie inszeniert, und auch ihr Sohn...

Anzeige

DARMSTADT. Wenn es ein Theater-Gen gibt, dann liegt es in dieser Familie. Robert Strombergers Tochter Iris steht ebenso gerne auf der Bühne, wie sie inszeniert, und auch ihr Sohn Fabian hat sich als starker Schauspieler erwiesen - in Darmstadt zuletzt mit der Titelrolle im von der Mutter inszenierten "Datterich". Diese traditionelle Interpretation von Ernst Elias Niebergalls Lokalposse findet ein großes Publikum: Für die Vorstellung am 23. Oktober im Bensheimer Parktheater (mit Fabian Strombergers Frau Elinor als Evchen) gibt es nur noch wenige Restkarten, die Vorstellungen im Alten Schalthaus in der Darmstädter Waldkolonie am 24. Oktober, und 18. November, in derselben Besetzung sind ausverkauft, Karten gibt es noch für 27. und 28. Januar 2019 auf www.theater-lust-darmstadt.de.

Am 4. November stehen Iris, Elinor und Fabian Stromberger gemeinsam auf der Bühne des Halbneun-Theaters in der Darmstädter Sandstraße: dann mit der Fünfziger-Jahre-Revue "Haben Sie Kapern?"