Sprint-Titel für Nowack

(fey). Dünn besetzt waren die Felder bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Aktiven und Senioren. Trotzdem wurden einige tolle Leistungen notiert. Unbeeindruckt vom...

Anzeige

GROSS-GERAU. (fey). Dünn besetzt waren die Felder bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Aktiven und Senioren. Trotzdem wurden einige tolle Leistungen notiert. Unbeeindruckt vom Regen zeigte sich auch TVGG-Neuzugang Lene Nowack. Sie pulverisierte in ihrem ersten Jahr in der Frauenklasse ihre Sprintbestzeiten und zeigte über die 100 m schnelle 12,69 sek und über die doppelte Distanz 25,67 sek.

Bei den Männern gefiel Gezahegn Ababu (TV Königstädten) über die 400 m in 51,76 sek. Jan-Philipp Engelmann (LG Mörfelden-Walldorf) zeigte erneut seine Wurfstärke mit drei Titeln. 13,05 m mit der Kugel, 42,82 m mit dem Diskus und 53,47 m mit dem Speer gingen in die Ergebnislisten ein.

Marc Veit (LG Rüsselsheim) stieß in der M30 die Kugel auf 12,17 m und warf den Speer auf 45,42 m. Martin Nürnberg holte in der M40 drei Titel für den TV Trebur. In der M45 gefiel Thomas Käppeler (TV Groß-Gerau) über die 100 m in 12,89 sek, 200 m in 26,76 sek und 400 m in 62,47 sek.

Aleksander Dundik (LG BEC) stieß in der M60 die Kugel auf 11,61 m und warf den Diskus auf gute 39,78 m. Teamkollege Dieter Müller zeigte in der M70 eine starke Leistung über die 200 m. Hier lief er in 30,81 sek ins Ziel.

Anzeige

Flott unterwegs war am Sonntag auch Nachwuchstrainerin Miriam Feyerabend (TV Groß-Gerau), die den 100 m-Lauf der W40 in 14,04 sek gewann. Susanne Meyer-Faulhaber (LG Riedstadt) stieß die Kugel als Siegerin der W50 auf genau 11 Meter.