Kaum Reibungspunkte im ersten Jahr

(red). Stefan Spahl und Florian Keil, die Kreisschützenmeister der beiden Landkreise Bergstraße und Odenwald, begrüßten dieser Tage zur Vereinsvertretersitzung die...

Anzeige

SIEDELSBRUNN. (red). Stefan Spahl und Florian Keil, die Kreisschützenmeister der beiden Landkreise Bergstraße und Odenwald, begrüßten dieser Tage zur Vereinsvertretersitzung die zahlreich angereisten Delegierte aus den Klubs in Siedelsbrunn. Fast ein Jahr ist es her, dass vom Hessischen Schützenverband auf der Landesdelegierten Versammlung in Wald-Michelbach die Strukturreform beschlossen wurde. Aus den Reihen der Schützen gab es bei der gemeinsamen Sitzung keinerlei Kritik. Die ersten gemeinsam ausgetragenen Kreismeisterschaften seien als eine Generalprobe erfolgreich durchgeführt. Der nächste Meilenstein ist der Hessische Schützentag vom 7. bis 9. April in Usingen. Hier werden die neu formierten Bezirke endgültig beschlossen. Danach erfolgt im Sommer die Auflösung der alten Landkreise sowie die Auflösung der existierenden Kreiskassen durch den Verband.

Die Gründungsversammlung des neuen Bezirkes 38 Starkenburg ist auf den 18. August 2017 terminiert. Schon jetzt hat man sich über die Besetzung des neuen Vorstandes Gedanken gemacht. Im Wesentlichen sind die amtierenden Vorstandsmitglieder beider Kreise wieder bereit, auch Ämter im neuen Bezirksvorstand zu besetzen. Folgende Bewerbungen liegen vor:

Bezirksschützenmeister: Florian Keil, stellvertretender Bezirksschützenmeister: Stefan Spahl und Hans-Joachim Bessert, Bezirkssportleiter: Gerd Delp, Bezirks-Schatzmeister: Silke Hallstein und Hans Wiesenthal, Bezirksschriftführerin: Petra Marksteiner-Brohm, Bezirksjugendleiter: Uwe Krätschmer. Stellvertretender Bezirkssportleiter: Berti Scheuermann, stellvertretender Bezirksschriftführer: Wolfgang Feustel, stellvertretende Bezirksjugendleiterin: Stephanie Böddicker, Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Karl-Heinz Heil und Wolfgang Feustel, Referentin Gewehr: Lena Eidenmüller, Referent Pistole: Hans Schaub, Referent Vorderlader: Gerd Delp und Gerhard Kirchner, Referenten Bogen: Florian Keil und Thomas Strubel, Referenten Armbrust: Hans-Joachim Bessert und Walter Müller, Referent Großkaliber Gewehr: Walter Müller, Referent Wurfscheiben: Günther Kühlwein und Gareth Lahan, RWK-Leiter Sportgewehr/-Auflage: Peter Merk und Hans Roß, RWK-Leiter Luftgewehr/-Auflage: Rolf Hegemann, RWK-Leiter Luftpistole: Heinrich Buchner, RWK-Leiter Sportpistole: Walter Spilger, RWK-Leiter Sportpistole GK: Stefan Roß, EDV-Beauftragter: Gerhard Kirchner.

Selbstverständlich können sich weitere Interessenten zu den Wahlen aufstellen lassen.