Eskalation in Straßenbahn in Ludwigshafen - Brutales Pärchen...

Symbolfoto: dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist es am Samstag gegen 17.10 Uhr zu einer brutalen Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Ludwigshafen gekommen.Laut...

Anzeige

LUDWIGSHAFEN. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist es am Samstag gegen 17.10 Uhr zu einer brutalen Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Ludwigshafen gekommen.

Laut Polizeibericht stieg zu besagter Uhrzeit eine 32-Jährige mit ihrer fünfjährigen Tochter am Berliner Platz in die Straßenbahn-Linie 7 in Richtung Oppau ein. Kurze Zeit später schüttete ihr ein unbekannter Mann in der Straßenbahn Bier vor die Füße.

Als die 32-Jährige diesen daraufhin fragte, was das solle, brüllte der Mann sie an, beleidigte sie, spuckte ihr ins Gesicht und schlug ihr die Sonnenbrille vom Kopf. Als die Frau sich daraufhin wehrte, kam die weibliche Begleiterin des Mannes hinzu, griff die 32-Jährige am Hals und drückte sie gegen die Tür der Straßenbahn. Daraufhin schritten zwei Fahrgäste ein und drängten das brutale Pärchen von der 32-Jährigen weg.

Sowohl die Frau mit ihrem Kind als auch das Pärchen stiegen an der Haltestelle Ludwigstraße aus. Das Pärchen entfernte sich dann in Richtung Ludwigsplatz. Der Mann war etwa 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, ein aufgedunsenes Gesicht und eine Halbglatze. Er trug ein schwarzes T-Shirt und eine lange Hose. Die Frau war ebenfalls etwa 40 Jahre, 1,80 bis 1,85 Meter groß und hatte eine kräftige Statur sowie lockige ungepflegte Haare.

Anzeige

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621-9632122 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de.