Einsatz für Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte in...

Symbolfoto: Wulf-Ingo Gilbert

Ausgelaufenes Putzmittel in einer Kindertagesstätte in Kelsterbach hat am Montagnachmittag zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften geführt. Nur eine...

Anzeige

KELSTERBACH. Ausgelaufenes Putzmittel in einer Kindertagesstätte im Brandenburger Weg hat am Montagnachmittag zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften geführt. Die herbeigeeilten Helfer konnten allerdings schnell Entwarnung geben: Wie sich laut Polizei herausstellte, war Reinigungsmittelkonzentrat aus einem Kanister ausgelaufen. Dieses hatte zur Reizung der Augen- und Atemwege einer 21-Jährigen geführt, die daraufhin ambulant behandelt werden musste. Die weiteren vier Personen, die sich nach Polizei-Angaben im Gebäude befanden, benötigten keine ärztliche Versorgung.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls gegen 16.40 Uhr waren der Polizei zufolge nur Erzieherinnen und Reinigungskräfte in dem Kindergarten. Die Kinder wurden alle bereits davor abgeholt. Die Feuerwehr sorgte umgehend für die Beseitigung der Kanister, sammelte die ausgelaufene Flüssigkeit auf und führte entsprechende Messungen durch.