E-Paper | Apps | Newsletter | RSS RSS
 
 
| |
 
SUCHE: | Erweiterte Suche |
 
| Suchen |
 
 
 
 

Deutsche Piloten verspielen Chancen

Nach den zuletzt enttäuschenden Vorstellungen wollten die deutschen Motorrad-WM-Piloten in Australien Wiedergutmachung betreiben. Das gelang aber nur bedingt. | Mehr |

 
 
 
Dreifachsieg sichert Audi den Markentitel
Motorsport

Dreifachsieg sichert Audi den Markentitel

Audi-Pilot Mattias Ekström hat das Abschlussrennen im Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen. Auf die Plätze zwei und drei fuhren auf dem Hockenheimring am Sonntag seine Markenkollegen Mike Rockenfeller und Jamie Green und sicherten damit Audi die Markenmeisterschaft. | Mehr |

 
 
 
DTM

Audi dominiert Qualifikation für DTM-Abschlussrennen - Glock ausgeschieden

Audi-Fahrer Miguel Molina geht von Startplatz eins ins letzte Rennen der DTM-Saison auf dem Hockenheimring. Seine Markenkollegen Mattias Ekström und Edoardo Mortara starten am Sonntag (13.30 Uhr/ARD) von den Plätzen zwei und drei. | Mehr |

 
 
 
 
Glock hofft auf erneuten DTM-Coup
Motorsport

Glock hofft auf erneuten DTM-Coup

In Hockenheim wird am Sonntag das Finale der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gefahren. Der Meister steht mit Marco Wittmann schon fest. BMW-Markenkollege Timo Glock hofft auf einen ähnlichen Coup wie im Vorjahr. | Mehr |

 
 
 

Rückerts beste Saison

Motorsport – Der Bensheimer wird Sechster beim Bundesendlauf im Jugend-Kartslalom

Beim ADAC-Bundesendlauf im Jugend-Kartslalom haben Daniel Rückert und Adrian Mozdzierski vom AC Bensheim die Plätze sechs und 14 erreicht. | Mehr |

 
 
 
Motorsport

Turbulenzen in Templin

Motorsport – Antonio Greco Fünfter beim Kart-Bundesfinale

Zwei Kartfahrer vom Starkenburger AMC waren beim Bundesfinale der ADAC-Regionalserien in Templin im Einsatz. | Mehr |

 
 
 

Team Joest betreibt Schadensbegrenzung

Motorsport – Mehr als die Plätze fünf und sechs sind für Audi in Japan nicht drin

Wie gewonnen, so zerronnen: Das Audi-Sport-Team Joest ist die Führung in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC nach dem Lauf in Japan wieder los. | Mehr |

 
 
 
 
„In einer Woche ist unser Leben zerstört worden“
Formel 1

„In einer Woche ist unser Leben zerstört worden“

Der Vater von Jules Bianchi berichtet über die dramatische Lage des verunglückten Formel-Fahrers. Jeder Anruf aus dem Krankenhaus könnte das Schlimmste bedeuten. Kraft gibt der Familie der ungebrochene Glaube, aber auch die Anteilnahme der Kollegen. | Mehr |

 
 
 
Vettel hat keine Lust auf die Qualifikation in Austin
Formel 1

Vettel hat keine Lust auf die Qualifikation in Austin

Zum Statisten degradiert muss Vierfach-Weltmeister diese Saison irgendwie noch zu Ende bringen. Beim nächsten Rennen wartet aber bereits der nächste Rückschlag. | Mehr |

 
 
 
Die große Show der Marquez-Brüder in Motegi
Motorrad

Die große Show der Marquez-Brüder in Motegi

Nach drei eher schwachen Renn-Wochenenden wollten die deutschen Motorrad-WM-Piloten in Japan aufsteigende Form nachweisen. Das gelang nicht. Stattdessen wurde es der Tag der Marquez-Brüder. Marc holte sich den MotoGP-Titel, Alex siegte in der Moto3. | Mehr |

 
 
 
Hamilton siegt – und sichert Mercedes den Konstrukteurs-Titel
Formel 1

Hamilton siegt – und sichert Mercedes den Konstrukteurs-Titel

Lewis Hamilton hat mit dem Sieg beim Großen Preis von Russland seinem Formel-1-Team Mercedes den erstmaligen Triumph in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft beschert. Der Brite setzte sich am Sonntag bei der Premiere in der Olympiastadt Sotschi ungefährdet vor seinem deutschen Teamkollegen Nico Rosberg durch. Sebastian Vettel erreichte in seinem viertletzten Rennen für Red Bull Rang acht. | Mehr |

 
 
 
Hamilton vor Rosberg in Russland - Mercedes bereit für 1. Titel
Formel 1

Hamilton vor Rosberg in Russland - Mercedes bereit für 1. Titel

Hamilton vor Rosberg - schon wieder. Der Brite holt die erste Russland-Pole. Für den ersten Titel als Formel-1-Team haben sich beide in Position gebracht. Ob Präsident Putin ihnen dann auf dem Podium gratulieren wird, ist noch nicht klar. | Mehr |

 
 
 
Sascha Hübl fährt auf Platz eins

Sascha Hübl fährt auf Platz eins

Sascha Hübl von den MSF Zotzenbach ist Deutscher Jugendkartslalom-Meister. Aber auch weitere Fahrer des Klubs aus dem Odenwald bewiesen bei den Endläufen ihre Klasse. | Mehr |

 
 
 
Hamilton setzt erste Bestzeit in Sotschi
Formel 1

Hamilton setzt erste Bestzeit in Sotschi

Beim Training zum Großen Preis von Russland haben wie erwartet die Silberpfeile die schnellsten Runden gefahren. Am Rande der Strecke nahm Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz Stellung zum Weggang von Sebastian Vettel. | Mehr |

 
 
 

„Japanische Fans lieben Langstrecken-Rennsport“

Motorsport – Audi-Sport-Team Joest strebt am Sonntag seinen ersten Sieg in Fuji an

Mit dem fünften Lauf im japanischen Fuji (Japan) beginnt die zweite Saisonhälfte in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. | Mehr |

 
 
 
„Alle sind bei Jules“
Formel 1

„Alle sind bei Jules“

Die noch immer erschütterten Formel-1-Piloten wollen die Premiere in Russland ihrem Kollegen Jules Bianchi widmen, der nach seinem schweren Unfall in Suzuka immer noch um sein Leben kämpft. | Mehr |

 
 
 
Am Sonntag findet der erste Große Preis von Russland statt
Formel 1

Am Sonntag findet der erste Große Preis von Russland statt

Nach Olympia und vor der Fußball-WM kommt - die Formel 1. Im Park der Winterspiele von Sotschi werden Lewis Hamilton und seine Rivalen am Sonntag um den ersten Großen Preis von Russland fahren. Bernie Ecclestone freut’s, Wladimir Putin erst recht. Kritik bleibt. | Mehr |

 
 
 
FIA-Chef Todt ordnet interne Untersuchung an
Formel 1

FIA-Chef Todt ordnet interne Untersuchung an

Die Formel 1 muss aus dem schweren Unfall von Jules Bianchi schnellstmöglich ihre Lehren ziehen. FIA-Chef Jean Todt ordnete eine interne Untersuchung an. Die Familie des Marussia-Piloten teilte mit, dass ihr Sohn ein Schädelhirntrauma erlitten habe. | Mehr |

 
 
 
Unfall in Suzuka: Extreme Bedingungen waren absehbar
Formel 1

Unfall in Suzuka: Extreme Bedingungen waren absehbar

Es waren viele und unglückliche Umstände, die zum schweren Unfall von Jules Bianchi in Suzuka führten. Aber die auf Sicherheit bedachte Formel-1-Regie muss sich Fragen gefallen lassen. Die Sicht war schlecht, beklagten Fahrer und bemängelten zu späten Rennabbruch. | Mehr |

 
 
 
Formel 1

Pressestimmen zum Unfall

GROSSBRITANNIEN:„SUN“: „Die Formel 1 hält den Atem an, während einer der hellsten Sterne im Krankenhaus um sein Leben kämpft. Jules Bianchis Crash im verregneten japanischen Grand Prix wirft einige ernste Fragen über die Sicherheit des Sports auf.“„GUARDIAN“: „Traktoren auf der Strecke und die Abneigung, die Startzeiten zu verändern, lassen zweifeln, ob genug für die Sicherheit der Fahrer getan wird.“ „TELEGRAPH“: „Bianchis Unfall erinnert uns: Die Formel 1 ist tödlich.“„INDEPENDENT“: „Lewis Hamilton hat acht lange Jahre auf seinen ersten Sieg in Suzuka gewartet. | Mehr |

 
 
 
ANZEIGE

 
 
mysportworld.de bietet Sportbekleidung für Damen und Herren für verschiedene Sportarten. Überzeugen Sie sich von der großen Auswahl...
SV 98
Das Lilien Echo ist da!
Mit allen Saison-Highlights, Mannschaftsfotos, Infos zu Fan-Aktionen und vielem mehr.
Mehr |
 
SCHON GESEHEN?
 
 
ANZEIGE